Iberogast Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Iberogast


Maxi sagte am 15.09.2018:
Ich kenne Iberogast als wirksame Hilfe bei Völlegefühl und Verdauungsbeschwerden. Ich nehme Iberogast unregelmäßig bei Bedarf seit vielen Jahren. Eine Lebererkrankung habe ich nicht.. ich bin 71 Jahre.

Anonymous sagte am 04.01.2019:
Hallo, ich nehme es wenn ich mal Magen- oder Verdauungsprobleme habe. Nehme es aber auch nur immer kurze Zeit, z. B. ne Woche, halt während eines akuten Problems. Aber bei stressbedingten Magenschmerzen hilft mir Iberogast ziemlich gut. Bin seit 6 Jahren nierentransplantiert.

Rüdi sagte am 09.06.2019:
Ich habe einen Gallenstein und brauche am Tag 20 Tropfen Iberogast vor dem Mittagessen. Dadurch habe ich viel weniger Magendruck und Völlegefühl-kann ich nur empfehlen nach meinen bisherigen Erfahrungen.

Bärbel sagte am 22.04.2020:
Uns wurde das Arzneimittel vom Arzt empfohlen. Wir wollen es nicht mehr hergeben. Es ist immer in der Hausapotheke und geht mit uns selbstverständlich auch mit auf Reisen. Bei Magenschmerzen, Blähungen, Völlegefühl oder Bauchkrämpfen ist es bei uns immer Mittel der Wahl. Ich kann Iberogast guten Gewissens weiterempfehlen.

teff sagte am 05.10.2020:
Ich werde das Mittel nie wieder anrühren, denn ich habe jetzt schon zweimal von den Tropfen sehr starke Magenschmerzen bekommen.

jon sagte am 02.01.2021:
Ich habe Iberogast sehr gut vertragen, und ich kann es bei jeglichen Magen-Darm-Beschwerden und Übelkeit nur wärmstens empfehlen. Nebenwirkungen traten bei mir bisher keine auf, und ich nehme die Tropfen seit Jahren immer mal wieder bei Beschwerden. Es ist aber doch ziemlich teuer.

Anonymous sagte am 14.02.2021:
Ich habe keinerlei Beschwerden! Die Tropfen sind bei mir immer parat, da ich oft unter Übelkeit leide. Dann nehm ich welche pur ein und mir ist einfach nicht mehr übel.

kral sagte am 05.04.2021:
Habe auch keine Nebenwirkungen ,allerdings haben die Iberogast-Tropfen bei meinen Beschwerden – wie Übelkeit, Magen-und Darmkrämpfe und Durchfall – quasi kaum geholfen , ausser ,dass der Druck im Magen etwas nachließ. Das ist meine Erfahrung.

Anonymous sagte am 02.05.2021:
Iberogast wurde mir von einem Apotheker empfohlen, als ich unterwegs Probleme mit der Galle bekam, von einem anderen in anderer Situation bei Magenschmerzen und Völlegefühl. Vorletzte Woche hatte ich im Verlauf einer akuten Bronchitis, vermutlich als mögl. Nebenwirkungen von Hustenlösern und Schmerztabletten starke Magen- und Galleschmerzen bekommen. Ich nahm wieder Iberogast und es wurde bald besser,jetzt nehme ich täglich vor dem Essen 30 Tropfen Iberogast in warmem Wasser und es hilft sehr gut.

Ute sagte am 03.05.2021:
Etwas teuer, hilft mir aber immer wenn ich zuviel gegessen habe – Essen zu fett, gestresster Magen oder sowas. Hat man eine schwere Magendarmgrippe hilft der Pflanzenmix nicht so sehr.

Ingrid H. sagte am 21.08.2021:
Raus geworfenes Geld. Teuer und schnell abgelaufen. Eine Wirkung konnte ich gegen Sodbrennen nicht feststellen.

Saban S sagte am 22.08.2021:
Ich nehme İberogast Flüssig
bei Blähungen und es wirkt
kann es nur empfehlen


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie bitte über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren