Kleinzelliger Lungenkrebs im Extensivstadium: Tiragolumab + Atezolizumab erreicht Endpunkt nicht

SKYSCRAPER-02 zu Tiragolumab + Atezolizumab + Chemo bei kleinzelligem Lungenkrebs im Extensivstadium (ES-SCLC) hat ihren co-primären Endpunkt des Überlebens nicht erreicht

30.03.2022 Roche berichtet, dass die Phase-III-Studie SKYSCRAPER-02, in der die Anti-TIGIT-Immuntherapie Tiragolumab in Kombination mit Tecentriq® (Atezolizumab) und einer Chemotherapie (Carboplatin und Etoposid) als Erstbehandlung für Patienten mit kleinzelligem Bronchialkarzinom im fortgeschrittenen Stadium (Extensivstadium; ES-SCLC) untersucht wird, ihren co-primären Endpunkt des progressionsfreien Überlebens nicht erreicht hat.

Der co-primäre Endpunkt des Gesamtüberlebens wurde in der Zwischenanalyse nicht erreicht und wird in der geplanten Endanalyse wahrscheinlich keine statistische Signifikanz erreichen.

Die Daten deuten darauf hin, dass Tiragolumab in Kombination mit Tecentriq und Chemotherapie gut vertragen wurde und keine neuen Sicherheitssignale bei der Zugabe von Tiragolumab festgestellt wurden. Die Daten werden auf einem bevorstehenden medizinischen Kongress vorgestellt.

© arznei-news.de – Quellenangabe: Roche





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).