Lisavanbulin gegen Hirntumor: Phase-1-Ergebnisse

Behandlung von Glioblastom mit Lisavanbulin zeigt vielversprechende Ergebnisse

22.06.2021 Ein neues Medikament könnte die erste zielgerichtete Behandlung von Hirntumoren werden. Erste ermutigende Ergebnisse einer Phase-1-Studie deuten darauf hin, dass es einige Patienten mit fortgeschrittener Erkrankung behandeln könnte.

Zwei der ersten 20 Patienten, die wegen einer sehr aggressiven Form von Hirntumor, dem Glioblastom, behandelt wurden, sprachen auf das zielgerichtete Krebsmedikament Lisavanbulin an.

Forscher des Royal Marsden NHS Foundation Trust und des Institute of Cancer Research, London, fanden heraus, dass Lisavanbulin bei Patienten mit einer hohen Expression eines Proteins namens EB1 (end-binding protein 1) besonders wirksam war.

Die Ergebnisse der Phase-1-Studie, die auf der Konferenz der American Society of Clinical Oncology (ASCO) 2021 vorgestellt wurden, zeigen, dass zwei der drei EB1-positiven Patienten, die an der Phase-1-Studie teilnahmen, ein lang anhaltendes Ansprechen auf das Medikament zeigten, wobei der Tumor eines Patienten um über 80 Prozent schrumpfte.

EB1-positiv

Die frühen Studienergebnisse deuten darauf hin, dass Lisavanbulin bei einigen EB1-positiven Patienten mit aggressivem Hirntumor, denen nur wenige andere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, das Krebswachstum verlangsamen oder die Tumoren sogar schrumpfen kann.

Die Forscher glauben, dass Lisavanbulin bei dieser Patientengruppe wirksam ist, weil EB1 an der Funktion der Mikrotubuli beteiligt ist, die für die Teilung der Krebszellen erforderlich sind. Da Lisavanbulin auf die Mikrotubuli einwirkt, wird angenommen, dass die Behandlung von EB1-positiven Patienten in den Prozess der Zellteilung eingreift, was zu einem vermehrten Tod bei den Krebszellen führt.

Nach diesen Ergebnissen wurde eine internationale Phase-2-Studie für EB1-positive Patienten mit fortgeschrittenem Glioblastom gestartet. Das Royal Marsden leitet diese Studie mit Zentren in Großbritannien, der Schweiz und Deutschland, die derzeit Patienten aufnehmen.

© arznei-news.de – Quellenangabe: A phase 2 study of lisavanbulin (BAL101553) in adult patients with recurrent glioblastoma. meetinglibrary.asco.org/record/201197/abstract





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).