Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Nilotinib (Tasigna) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Nilotinib (Tasigna)

Micki sagte am 03.11.2019:
Ich nehme Tasigna seit August 2016. (Diagnostizierte CML)
Anfangs starke Nebenwirkungen: Haarausfall, extremer Juckreiz, Gewichtsverlust,
Kopf- und Knochenschmerzen.

Nach ca. 6 Monaten Einnahme, weitgehend beschwerdefrei.
Noch vorhanden: Müdigkeit und ab und zu Magen/Darm/Probleme
Ansonsten keine Beeinträchtigung.
Ich vertrage das Medikament gut und die Blutwerte sind es auch.

Bine sagte am 03.04.2020:
Meine Einnahme mit dem Medikament Tasigna erfolgte im
Dezember 2019.
Es wurde bei mir eine CML Erkrankung festgestellt.
Zufallsdiagnose.-
Mit diesem Medikament komme ich von Anfang an der Einnahme sehr gut zurecht.Keine Nebenwirkungen.Etwas Müdigkeit,
die ich auch vor meiner Diagnose hatte.Das soll sich jedoch noch im Laufe der Einnahmezeit legen.
Ich bin sehr zufrieden .
Ich trinke morgens zwei Stunden vor der Einnahme eine Tasse Haferschleim.Nehme um 11.00h
das Medikament.Dieser Einame Rythmus kommt mir sehr entgegen und der Haferschleim hält die Schleimhäute in Schuss!.
Meine Blutwerte sind wieder ok.
Mein Diagramm schreibt nach der
1/4 Jahr Einnahme 0,1

Anonymous sagte am 29.05.2021:
Nehme Tasigna seit Januar 2021. Es ist mir sehr oft übel und ich bin sehr nervös. Habe 20 kg abgenommen. Meine Blutwerte haben sich verbessert. Seit einiger Zeit habe ich externe Angstzustände.

Petra sagte am 16.11.2021:
Hallo, ich nehme das Medikament seid 2017, die ersten 2 Monate wurde mir übel wenn ich Milchprodukte gegessen hatte und ich hatte auch Drehschwindel. Nach 8 Wochen war das weg.
Ich vertrage das Medikament sehr gut. Heute im Jahr 2021 muss ich nur sagen meine Haare sind
nicht mehr so füllig wie früher. Ich habe nicht abgenommen sondern zugenommen.
Ängste habe ich heute noch wenn ich zur Blutkontrolle muss, aber das ist angeblich normal.
Ich danke den Lieben Gott das es mir so gut geht.

Mitri sagte am 30.08.2022:
Ich nehme das Medikament Nilotinib seit 5 Tagen. Mein Gesicht brennt wie Feuer, alle Haarwurzel schmerzen, starke pulsierende Schmerzen im Augenbereich.
Juckreiz im Kieferbereich
Noch keine weiteren Erfahrungen.

MR sagte am 20.02.2023:
Erfahrungsbericht zu Tasigna (Nilotinib) bei chronischer myeloischer Leukämie: Ich habe Tasigna für mehrere Jahre eingenommen nach einem Jahr Sprycel (Flüssigkeit in der Lunge unter Sprycel). Tasigna hat mich bei 0,00 PCR-Test für viele Jahre gehalten. Der schwierigste Teil ist der Zeitplan für das Essen, 12 Stunden auseinander, 2 Stunden nach und eine vor dem Essen, 2x150mg ZWEIMAL am Tag, ich benutze einen Edding, um die Blisterpackung zu datieren, damit ich die Tage im Auge behalten kann, etwas Muskelschmerzen, aber leicht zu ertragen.

Bella sagte am 06.03.2023:
ich nehme Nilotinib seit Mitte August 2022, nach Zufallsbefund CML.
die Tabletten bremsen mich tatsächlich aus. ich bin sehr sportlich, laufe 4 x pro Woche auch überwiegend bergauf mit Stöcken oder XCO Hanteln. ich spüre deutlich, dass ich nicht mehr so fit und belastbar bin wie einst vor der Einnahme von Nilotinib. ich arbeite im Schichtdienst und das Aufstehen nachts um 3 Uhr bei Frühschicht belastet mich neuerdings auch sehr. davor waren Frühschichten gar kein Problem für mich. die Haare sind viel weniger geworden und haben keine Fülle mehr. Gelenkschmerzen, Blockaden, Nackensteife habe ich auch und das ist völlig neu für mich. leider führt kein Weg daran vorbei, die Tabletten einzunehmen.

Mampa am 06.07.2023:
Das Medikament hat geholfen. Dosierung 2 mal täglich 150 mg.
Habe jedoch unheimliche Knochenschmerzen und Übelkeit.

Claudia am 26.09.2023:
CML wurde bei mir im Mai 23 festgestellt. Seit Juni nehme ich nun 2x täglich 300 mg Tasigna, meine Blutwerte haben sich erheblich verbessert. Ich komme sehr gut mit Tasigna zurecht und habe kaum Nebenwirkungen. Mein Körper zeigt mir meine Grenzen, bin nicht mehr so belastbar. Ich bin sehr dankbar dass es für meine Erkrankung dieses Medikament gibt. Über andere Alternativen wie Chemo usw. möchte ich gar nicht nachdenken.


Weitere Erfahrungsberichte zu diesem Medikament sind etwas weiter unten zu finden.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Beiträge zu “Nilotinib (Tasigna) Erfahrungen, Erfahrungsberichte”

  1. Nach der Einnahme von Glivec ist dieses Medikament viel magenfreundlicher, aber die Gefahr von Herzproblemen und der strenge Zeitplan geben Anlass zur Sorge. Die Zeit wird es zeigen, ob ich Nilotinib besser vertrage.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.