Perampanel (Fycompa) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Perampanel (Fycompa)



Markus G sagte am 22.11.2015:
Dieses Medikament erhöht enorm meine Lebensqualität und ich denke bei vielen anderen Menschen die partielle Anfälle haben bzw. besaßen auch. Seitdem ich dieses Medikament nehme bin ich inzwischen seit mehr als 2 Jahren anfallsfrei. Ich möchte hierzu erwähnen, dass ich bereits seit meinem 14. Lebensjahr Anfälle hatte. Heute bin ich 46 Jahre.


Anonymous sagte am 20.11.2019:
wenn ich Fycompa vor dem Schlafen gehen einnehme, dauert es nicht lange bis man eingeschlafen ist. Tagsüber habe ich weder Schwindel noch Müdigkeit. Mir wurde auch gesagt, daß es nur vor dem Schlafengehen eingenommen werden darf. Als Nebenwirkung verringert sich mein Zahnfleisch. Ich weiss aber nicht ob es an diesem 10mg Medikament liegt oder an dem 3000 mg Levetiracetam, 400 mg Tegretal ,was ich noch zusätzlich nehme. Obwohl ich so viele Medikamente nehme, habe ich alle 2 Tage einen fokalen Anfall. Starre bis zu einer Minute auf die Wand und es dauert eine Zeit bis ich wieder zu mir komme.Nehme selber nichts wahr, mir wird immer von Anderen mitgeteilt, daß ich wieder einen Anfall hatte.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Erfahrungsberichte werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht. Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)! Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)