Silexan: Lavendelöl gegen Angststörung

Ist das Lavendelextrakt Silexan bei Angststörung hilfreich?

29.01.2014 Lavendelöl-Kapseln können die Symptome bei generalisierter Angststörung wirkungsvoller als das moderne Antidepressivum Paroxetin verringern laut einer neuen internationalen Studie.

Lavendelöl vs. Paroxetin vs. Placebo

Wissenschaftler aus Österreich und Deutschland haben in einer Doppel-Blind Studie untersucht, ob Lavendelextrakte bei Angststörung hilfreich sind.

539 Teilnehmer mit Angststörung bekamen zehn Wochen lang entweder das Lavendelöl-Präparat Silexan (160 oder 80mg pro Tag), 20mg Paroxetin oder ein Placebo.

Vor dem Beginn und nach der Behandlung wurden die Symptome mit Hilfe der HAMA Skala (misst Ausmaß der Angststörung) gemessen.Silexan: Lavendelöl gegen Angststörung
Lavendel

Ergebnisse

Die Befunde zeigten, dass

  • 160mg Silexan die Testergebnisse um 14,1 Punkte senkte (60,3% der Teilnehmer zeigten eine Besserung der Symptome um mehr als 50%),
  • 80mg Silexan senkte sie um 12,8 Punkte (51,9% zeigten eine Besserung der Symptome um mehr als 50%),
  • das Antidepressivum Paroxetin senkte die Angstsymptome lediglich um 11,3 Punkte (43,2% zeigten eine Besserung der Symptome um mehr als 50%),
  • das Placebo senkte die Angststörung auf der HAMA-Skala immerhin noch um 9,5 Punkte (37,8% zeigten eine Besserung der Symptome um mehr als 50%).

D.h., das Lavendelölprodukt Silexan wirkte besser und senkte die Angstsymptome wirkungsvoller als Paroxetin.

© arznei-news.de – Quellenangabe: MedUni Wien, International Journal for Neuropsychopharmacology, Jan 2014



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)