Symtuza Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Zu den News und Infos von: Symtuza

Klaus sagte am 04.02.2018:
Meine Erfahrung mit dem Medi: Ich habe seit Einnahme des Medikamentes massive Schlafstörungen und bin dadurch ständig müde und erschöpft.
Ich werde wohl wieder zu meiner gewohnten Kombi zurück kehren.
Schade!


pmpn8ezr sagte am 03.10.2018:
Hallo, ich benutze Symtuza nach einer festgestellten Invasiven Mykose und habe Hautausschläge in Schüben. Mal Grösser, mal kleiner und immer an verschiedenen Stellen. Zudem habe ich enormen Juckreiz an den Beinen, allerdings ist an den Beinen nichts zu sehen. Ich habe starke Stimmungsschwankungen und bin extrem vergesslich. Mein Verhalten hat sich verändert. Meine Partnerin ist der Meinung, dass ich enorm albern und unsachlich geworden bin. Das sind allerdings Verhaltensweisen, die ich nicht direkt dem Medikament unterstellen kann. In Kombination mit Cotrimoxazol hatte ich sogar Wahnvorstellungen, die allerdings nach dem Absetzen von Cotrim weggingen.
Ich freue mich, wenn meine T-Zellen wieder obenauf sind und ich das Zeug nicht mehr nehmen muss. Liebe Grüsse an Allle


Mike sagte am 11.11.2018:
Ich nehme jetzt Symtuza seit einem halben Jahr und habe eine Menge Nebenwirkungen. Neben entsätzlich juckenden Hautausschlägen am ganzen Körper und damit verbundenem Juckreiz kommen Schlafstörungen und enorme Konzentrationsschwäche dazu. Ich vergesse alles um mich herum, muss mir alles aufschreiben. Ich kann mir selbst kurz Zahlenkombinationen nicht merken. Anfänglich hatte ich sogar Alpträume und Wahnvorstellungen. Ich konnte nicht mehr zwischen Traum und Realität unterscheiden. Glücklicher Weise hatte sich das nach drei Monaten gelegt. An die muskelkaterähnlichen Schmerzen in den Armen und Beinen habe ich mich schon gewöhnt. Ich wechsel nächsten Monat auf ein anderes Medikament.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)