Ixekizumab (Taltz): Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Zu den News und Infos von: Ixekizumab (Taltz)

 

Werner sagte am :

Ich nehme dieses Medikament seid ca 3 Jahren in einer Studie. Meine sehr starke Psoriasis ist vollständig abgeheilt. Fast unglaublich. Nebenwirkungen sind Infekte im Mundraum.

Anonymous sagte am :

Ich leide seit ca. 27 Jahren an Psoriasis. Ich möchte mir auch Taltz verschreiben lassen, nur schreckt mich die Nebenwirkung Infekt im Mundraum ab. Werner was machen Sie dagegen?

bikerboy sagte am :

nach 5 Tagen optisch zu 90 % verbessert. zZ keine Nebenwirkung (nehme es seit 2 Wochen)

Max sagte am :

Dieses Medikament spritze ich seit 7 Wochen im 14- tägigen Rhythmus als Studienpatient. Schon jetzt schuppt die Haut nicht mehr! Hände, Ellenbogen und Knie sind so frei, dass man nicht einmal mehr sieht, dass diese Stellen befallen waren. Nur auf dem Rücken zeigen sich kleine dunkle Verfärbungen, die täglich blasser werden, aber auch hier ist die Haut glatt.
Meine Psoriasis nahm über 10% der Hautfläche ein.
Nebenwirkungen kann ich im Moment nicht feststellen.

Max sagte am :

Inzwischen sind zu meinen ersten 7 Wochen noch einmal 18 Wochen Behandlung dazugekommen! Seit März spritze ich nur noch im 4 Wochenrythmus. Die Haut ist völlig rein, die Psoriasis nicht mehr sichtbar, schlicht und ergreifend weg! Nebenwirkungen? Bei mir nicht feststellbar, werden während der Studie auch überwacht.

Amalija S. sagte am :

hallo zusammen,
ich selbst leider seit dem 11 lebensjahr an psoriasis am ganzen körper.
salben, tabletten, PUVA, alles brachte keinen erfolg – oder die nebenwirkungen waren so unerträglich, daß ich die therapien abbrechen musste.
mein sohn bekam dann psoriasis mit 17. ein jahr lang war er nur im krankenhaus, in behandlung ambulant. er war 3 wochen in dem jahr in der schule….musste das schuljahr wiederholen.
auch bei ihm halfen weder äußerliche therapien, noch stationäre.
dann nahm er an der oben genannten studie teil, weil 70 % seines körpers befallen waren, und er die möglichkeit bekam.
nach 4 tagen fielen die schuppen ab, nach 4 wochen war kaum noch was sichtbar.
er spritzt taltz weiterhin.

ich habe jetzt ebenfalls ebenfalls mit den injektionen mit Ixekizumab begonnen.
bekam vor 4 wochen meine 1. spritze, vorgestern die 2.
nach wenigen tagen wurde das hautbild besser, schuppen fielen ab.
heute sieht man an wenigen stellen noch kleinere areale, doch die haut ist bereits zu 90 % rein, und verheilt.
lediglich ist die haut heller, weil sich die pigmente wohl erst noch erholen müssen.

zu nebenwirkungen stelle ich fest, daß ich seit einigen wochen immer wieder durchfall habe, trotz daß die ernährungsgewohnheiten nicht verändert sind.
das werde ich aber noch abklären lassen.

dennoch, kann ich jedem taltz weiterempfehlen. ich bin seit langem wieder glücklich und fühle mich in meiner haut wohl.

Anonymous sagte am :

Ich habe jetzt zwei Spritzen. Zeigt eine super Besserung. Leider jetzt nach einer Woche ist die Einstichstelle geschwollen u gerötet.



H.-Jürgen Quandt sagte am :

Habe das Glück gehabt, dass ich das Medikament in einer Studie als Probant ab 2013 fünf Jahre testen konnte. Ich habe begeistert festgestellt, dass meine Schuppenflechte mit all seinen Nebenwirkungen innerhalb von 2-3 Spritzen (monatliche Verabreichung) fast weg war. Es traten auch während der monatlichen Spritzen keine Nebenwirkungen auf.
Leider muss ich berichten, dass die Studie nach einem positiven Quatiferontestes (der bei Nachtesten nicht bestätigt wurde) kommentarlos für mich nach 4 Jahren beendet wurde. Da das Medikament jetzt in Deutschland zugelassen wurde nehme ich an, dass bei Probanten-Kosten gespart wurde. Ansonsten ein verträgliches „Super Medikament“ , aber vom Preis ( ca. 20.000,00 €) kaum für Normalsterbliche anwendbar. Jedoch muss ich auch feststellen, dass nach 4 Monaten Spritzen-Abstinenz sich bei mir langsam Anzeichen einer wiederkehrenden Schuppenflechte bemerkbar machen. Also keine Dauerheilung !



Manni sagte am :

Leide unter Pso seit dem 12 Lebensjahr, alle erdenklichen Therapien, Salben und Pillen hab ich durch, nix hat geholfen.
Nach einem Klinikaufenthalt ( gut 90 % der Hautoberfläche war betroffen, feuerrot und voller Schuppen ) bekomme ich seit 1.3.2017 TALTZ…….Ergebniss: komplett frei von Pso….Erster Urlaub nach über 50 Jahren mit freiem Oberkörper und kurzer Hose am Strand !!! Einfach nur Toll ! Nebenwirkungen, bis auf eine latente Müdigkeit, keine. Aber gegen die Müdigkeit hilft das Mittagsschläfchen



RonAnejo sagte am 13.07.2018:

Bei mir immer wieder entzündung an die stichstelle massiv


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)