Tiotropium – COPD

Effektiv bei leichter bis moderater COPD

07.09.2017 Tiotropium scheint die Lungenfunktion bei Patienten mit leichter bis mittelschwerer chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zu verbessern, so eine Studie, die im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde.

Dr. Yumin Zhou vom First Affiliated Hospital in China und Kollegen haben 841 Patienten mit leichter oder mittelschwerer COPD randomisiert auf eine zweijährige Behandlung mit einer einmal täglich inhalierten Dosis (18μg) Tiotropium (419 Patienten) oder mit einem Placebo (422 Patienten).

Die Forscher fanden, dass bei mit Tiotropium behandelten Patienten das Exspirationsvolumen in 1 Sekunde (FEV1) höher war als bei denen, die während der gesamten Studie Placebo erhielten (P < 0,001 für alle Vergleiche).

Es gab keine signifikante Verbesserung des mittleren jährlichen Rückgangs des FEV1 vor dem Einsatz von Bronchodilatatoren (Differenz, 15 ml pro Jahr; P = 0,06).

Jedoch war die jährliche Abnahme beim FEV1 nach Bronchodilatatorgebrauch erheblich kleiner in der Tiotropium-Gruppe als in der Placebogruppe (Differenz, 22 ml pro Jahr; P = 0.006).

Ähnlich verhielten sich die Gruppen hinsichtlich der Häufigkeit unerwünschter Ereignisse.
© arznei-news.de – Quelle: New England Journal of Medicine – DOI: 10.1056/NEJMoa1700228, Sept. 2017

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte / Kommentare zu diesem Medikament.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert / verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.