Trastuzumab – Brustkrebs

Kürzere Behandlung bei HER2+ Brustkrebs kann ebenso wirksam sein, mit weniger kardialen Nebenwirkungen

20.05.2018 Eine randomisierte klinische Phase-III-Studie mit 4.088 Frauen mit HER2-positivem Brustkrebs im Frühstadium ergab, dass die Einnahme von Trastuzumab (Herceptin) für 6 Monate nicht dem derzeitigen Standard von 12 Monaten unterlegen war.

Die krankheitsfreie Überlebensrate nach vier Jahren betrug 89,4% nach 6 Monaten Therapie und 89,8% nach 12 Monaten Therapie.

Darüber hinaus stoppten nur 4% der Frauen im 6-Monats-Arm Trastuzumab frühzeitig wegen Herzproblemen, verglichen mit 8% im 12-Monats-Arm.

Die Hälfte der Frauen nahm Trastuzumab für 6 Monate und die andere Hälfte für 12 Monate. Die Frauen erhielten auch eine Chemotherapie (auf Anthrazyklin-Basis, Taxan-Basis oder eine Kombination aus beidem), während sie an der Studie teilnahmen.

Das Nicht-Unterlegenheitsdesign ermöglichte es der Studie zu bestimmen, ob die verkürzte Behandlungsdauer innerhalb der vorgegebenen Grenzen, die vor Beginn der Studie festgelegt wurden, so gut wie die Standardbehandlung sein kann.
© arznei-news.de – Quellenangabe: 2018 ASCO Annual Meeting



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)