Ustekinumab (Stelara) – Colitis ulcerosa

Infos

News

Remission bei Patienten mit Colitis ulcerosa

09.10.2018 Janssen hat neue Daten präsentiert, wonach eine Einzeldosis des Medikaments Stelara (Ustekinumab) eine klinische Remission und Ansprechen bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer ulzerativer Colitis auslöste.

Achtwöchige Induktionsdaten aus der zulassungsrelevanten Phase-II-Studie UNIFI zeigten, dass 15,6% der mit Stelara 130mg und 15,5% der mit 6mg/kg behandelten Patienten eine klinische Remission erreichten, verglichen mit 5,3% im Placeboarm.

Auch erreichten 51,3% bwz. 61,8% der Patienten in den Ustekinumab-Armen ein klinisches Ansprechen gegenüber 31,3% in der Placebogruppe, während die Zahlen für die Patienten mit endoskopischer Genesung 26,3%, 27% bzw. 13,8% betrugen.

Laut Janssen führten beide Stelara-Dosen zu statistisch signifikanten Verbesserungen beim Inflammatory Bowel Disease Questionnaire (Fragebogen zur entzündlichen Darmerkrankung – IBDQ), einem gesundheitsbezogenen Messinstrument der Lebensqualität, sowie zu Entzündungsmarkern.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Janssen