Ziprasidon (Zeldox) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Ziprasidon (Zeldox)


Ziprasidon (Zeldox) gegen bipolare Störung II

Thomas sagte am 05.11.2015:
Liest hier vielleicht jemand mit, der mit bipolarer Störung II diagnostiziert wurde und Ziprasidon nimmt? Wenn ja, was sind deine Erfahrungen damit gewesen? Auch wenn keine bipolare Diagnose vorliegt, würde ich gerne eure erfahrungsberichte lesen; hat es euch geholfen, Nebenwirkungen etc.?

Mein Erfahrungsbericht – Wahnideen unter Ziprasidon verschwunden

Dirk sagte am 04.01.2018:
Ich nehme es seit 15 Jahren, die Wahnideen sind schon bald nach der Einnahme verschwunden. Habe sehr gute Erfahrungen mit Zeldox. Die Lebensqualität hat sich enorm verbessert in den Jahren. Habe nur einen Tremor bekommen seit 3 Jahren. Parkinson ist definitiv ausgeschlossen, nach gründlichen Tests.
Anfangs Dosis war 80 mg morgens, 120 mg abends. Bin seit Jahren runter auf Erhaltungsdosis 60 früh und 60mg abends.

Weitere Erfahrungsberichte zu Ziprasidon

Anna sagte am 03.11.2019:
Schnell stellten sich Pulsausetzer ein und Müdigkeit und enormes Schwitzen.Nach ca.einen halben Jahr noch stärkere Müdigkeit,fast nur noch geschlafen und jeder zweite Puls blieb stehen. Zuvor stellte ich Taubheit Gefühle mit zunehmend brennenden Schmerzen (linker Oberschenkel aussenseite). Habe das Medikament radikal abgesetzt. Pulsausetzer sind inzwischen weg.

Inzwischen immer schlimmer werdende brennende taubfühlende Füsse und brennende Beine mit bläulichen Äderchen und Flecken.
Bisher konnte mir kein Arzt helfen.
Lauter widersprüchliche Diagnosen.
Hinzu kommen noch stärker werdende Schmerzen bei Belastung.

Friedrich sagte am 07.07.2021:
ich habe der Zeit 30 Psychopharmaka auf dem Markt durch… leide unter bipolarer störung und schizoaffektiver psychose ..nehme der zeit 60 mg zeldox und bin damit recht zufrieden abgesehen von der müdigkeit bloß nach meiner erfahrung wer eine wirkung will muss auch nebenwirkung in kauf nehmen… nehme nebenher noch CBD

Mike sagte am 11.01.2023:
Erfahrung zu Zeldox (Ziprasidon) bei bipolarer Störung: Vor drei Jahren wurde ich wegen akustischer Halluzinationen auf Zeldox gesetzt. Es ist das einzige antipsychotische Medikament, das ich je genommen habe, das keine Nebenwirkungen und keine Gewichtszunahme hat und ich schlafe nachts wie ein Baby. Ich nehme nur 80 mg vor dem Schlafengehen. Dieses Medikament hat mein Leben völlig zum Besseren verändert und hat mich auf hundert Arten gesegnet. Nach dem ersten Monat fühlte ich mich so viel besser, dass ich einen Job im McDonalds-Restaurant bekam und dort seit drei Jahren im Management als Ausbilder tätig bin. Dieses Medikament war ein großer Erfolg für mich, als alle anderen versagten, und ich plane es für den Rest meines Lebens zu nehmen. Ich würde es in niedrigen Dosen jedem Betroffenen wärmstens empfehlen. Die höheren Dosen verursachen furchtbare Schwindelgefühle, daher wirken die niedrigeren Dosen besser. Ich habe seit drei Jahren keine einzige Stimme mehr gehört, und Zeldox hat einen besseren Menschen aus mir gemacht.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).