Herzinsuffizienz: Jardiance zeigt Nutzen

EMPEROR-Preserved-Ergebnisse bestätigen Nutzen von Jardiance (Empagliflozin) bei Herzinsuffizienz mit erhaltener Ejektionsfraktion 06.07.2021 Die Phase-III-Studie EMPEROR-Preserved hat ihren primären Endpunkt erreicht und Jardiance® (Empagliflozin) als erste und einzige Therapie etabliert, die das Risiko eines kardiovaskulären Todes oder einer Krankenhauseinweisung wegen Herzinsuffizienz bei Erwachsenen mit Herzinsuffizienz und erhaltener Ejektionsfraktion (HFpEF) mit oder ohne Diabetes signifikant reduziert. Zusammen … Weiterlesen

Diabetes Typ 2: Wirksamkeit von Soliqua

Neue Soliqua-Daten zeigen verbesserte Blutzuckerkontrolle ohne Gewichtszunahme im Vergleich zu vorgemischtem Insulin 29.06.2021 Eine neue Studie zu Soliqua (Insulin Glargin 100 Einheiten/ml und Lixisenatid, iGlarLixi) erreichte die beiden primären Endpunkte und alle wichtigen sekundären Endpunkte in einem direkten Vergleich mit vorgemischtem Insulin (biphasisches Insulin Aspart 30, BIAsp 30) bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes, die nicht auf … Weiterlesen

Diabetes II: Jardiance verringert kardiovaskuläre Risiken

Empagliflozin (Jardiance) reduzierte das Risiko für kardiovaskuläre Vorfälle und Krankenhausaufenthalte wegen Herzinsuffizienz im Vergleich zu DPP-4-Hemmern bei Personen mit Typ-2-Diabetes 28.06.2021 Die ersten Daten der EMPRISE-Real-World-Evidence-Studie aus Europa, Israel und Ostasien wurden vorgestellt. Sie zeigen eine Risikoreduktion bei kardiovaskulären Ereignissen in Verbindung mit Empagliflozin (Jardiance) im Vergleich zu DPP-4-Hemmern. Boehringer Ingelheim und Eli Lilly and … Weiterlesen

Tirzepatid im Vergleich zu Placebo bei Typ-2-Diabetes

SURPASS-1-Ergebnisse zeigen überlegene HbA1C- und Körpergewichtsreduktion durch Tirzepatid gegenüber Placebo bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes 27.06.2021 In der klinischen Monotherapie-Studie SURPASS-1 von Eli Lilly and Company, in der die Wirksamkeit und Sicherheit von Tirzepatid im Vergleich zu Placebo untersucht wurde, führte Tirzepatid bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes nach einer 40-wöchigen Behandlung in allen drei Dosierungen zu einer … Weiterlesen

Jardiance bei Diabetes: Nutzen für das Herz

Der zur Behandlung von Menschen mit Typ-2-Diabetes eingesetzte Wirkstoff Empagliflozin, könnte auch deren Herzfunktion verbessern 13.06.2021 Diabetes mellitus Typ II kann die Arterienwände schädigen und zu einem Herzinfarkt oder Herzversagen führen. Forscher der School of Medicine der University of Leeds haben nun herausgefunden, dass Empagliflozin (Handelsname Jardiance), das üblicherweise zur Senkung des Blutzuckerspiegels bei Patienten … Weiterlesen

Dapagliflozin (Forxiga) bei Glomerulosklerose – Studie

Dapagliflozin schützt Nieren auch bei der Nierenerkrankung fokale segmentale Glomerulosklerose 07.06.2021 Die fokal segmentale Glomerulosklerose (FSGS) ist eine seltene Form der Nierenentzündung (Glomerulonephritis), bei der die Glomeruli zunehmend vernarben (sklerotisch), was zu einem fortschreitenden Verlust der Nierenfunktion führt. Bei der Pathogenese spielt eine Dysregulation des Immunsystems eine Rolle, weshalb neben einer supportiven Therapie (insbesondere Blockierung … Weiterlesen

Glutamat-Decarboxylase (GAD) bei Diabetes Typ I

„Diabetes-Impfstoff“ GAD zeigt vielversprechende Ergebnisse in einer genetischen Untergruppe 28.05.2021 Eine klinische Studie unter der Leitung der Universität Linköping, Schweden, und finanziert durch das Pharmaunternehmen Diamyd Medical hat untersucht, ob eine Immuntherapie gegen Typ-1-Diabetes die körpereigene Insulinproduktion erhalten kann. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Injektion des Proteins Glutamat-Decarboxylase (GAD) in die Lymphknoten bei … Weiterlesen

Tirzepatid im Vergleich zu Insulin Glargin bei Typ-2-Diabetes

Tirzepatid erreicht alle primären und wichtigen sekundären Studienergebnisse gegenüber Insulin Glargin bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes und erhöhtem kardiovaskulären Risiko 25.05.2021 Tirzepatid führte bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes, die ein erhöhtes kardiovaskuläres (CV) Risiko haben, im Vergleich zu titriertem Insulin Glargin in allen drei Dosierungen zu einer überlegenen HbA1C- und Körpergewichtsreduktion gegenüber dem Ausgangswert laut den Topline-Ergebnissen … Weiterlesen

Sotagliflozin zeigt Nutzen bei schwer behandelbarer Form der Herzinsuffizienz

Medikament reduzierte kardiovaskuläre unerwünschte Ereignisse bei Patienten mit Diabetes und Herzinsuffizienz 24.05.2021 Bei Patienten mit Diabetes und Herzinsuffizienz, die mit Sotagliflozin, einem neuartigen Medikament zur Behandlung von Diabetes, über einen Zeitraum von durchschnittlich neun bis 16 Monaten behandelt wurden, verringerte sich das Risiko für Tod oder eine Verschlechterung der Herzinsuffizienz um 22 % bis 43 … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren