Diabetes muss nicht in Untätigkeit enden

Diabetes – Sport

Wenn man Diabetes hat, zwingt es einen nicht auf Couch oder Parkbank. Aber, bevor Sie mit dem Sport beginnen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Man darf auch Sport machen

Die American Diabetes Association bietet diese Vorschläge an, bevor Sie damit beginnen, sich sportlich zu betätigen:

  • Reden Sie mit Ihrem Arzt über körperliche Probleme, wie z.B. Brustschmerz, Knochen oder Gelenkprobleme.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sport Ihre Medikamenten-Behandlung beeinflussen kann.
  • Verfolgen Sie Ihre Fortschritte; führen Sie ein Übungstagebuch oder ein Pedometer.
  • Setzen Sie realistische Ziele in Ihrem Übungstagebuch.
  • Halten Sie immer Wasser und einen Imbiss bereit und vergewissern Sie sich, dass Sie gut hydriert bleiben.
  • Tragen Sie ein medizinisches ID-Schild, das Sie als Diabetiker ausweist.

© arznei-news.de – Quelle: American Diabetes Association





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren