Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Fluphenazin (Lyogen) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Fluphenazin (Lyogen)

Erfahrung mit Dapotum-D

Brolin sagte am 19.02.2015:
Hallo, hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit Dapotum-D (Fluphenazin) gemacht oder kennt jemanden der es genommen hat?
Mein Psychiater hat mich auf 10mg pro Tag gesetzt, und ich würde vorher gerne über einige persönliche Erfahrungen mit Dapotum mich informieren. Ich habe bereits ohne Erfolg Abilify, Seroquel und Risperdal gegen Schizophrenie versucht. Bei Abilify bekam ich Kopfschmerzen ohne Ende, die gingen nicht mehr weg. Bei Risperdal bekam ich starke Angst- und Unruhegefühle und bei Seroquel bekam ich Probleme mit dem Herz. Ich hoffe, dass ich mit diesem Medikament besser klarkomme.

Weitere Erfahrungen zu Fluphenazin

Gast sagte am 22.01.2020:
Ich nehme Fluphenazin zur Behandlung meiner Psychosen. Es scheint beruhigend auf die rasenden Gedanken zu wirken. Nur ein bisschen beängstigend, wenn ich an die möglichen Nebenwirkungen denke. Aber immer noch besser als das metabolische Syndrom, was als Nebenwirkung bei den neueren Medikamenten auftreten kann.

flamone sagte am 25.03.2020:
Nehme es auch wegen Psychosen. ich nehme es allerdings auf der niedrigsten noch wirkenden Dosis, weil es mich sehr müde macht, aber es kontrolliert die Symptome sehr gut … keine Paranoia mehr, Halluzinationen, Wahnvorstellungen usw. Das beste Medikament, das ich bisher probiert habe.

duffy sagte am 26.09.2020:
Ich nehme Fluphenazin seit den 70er Jahren. Es hat mein Leben gerettet. Ich habe Angst vor den möglichen Nebenwirkungen, aber der Trick ist bei den Unruhe, Bewegungsphasen: ich nehme 2mg Artane, immer wenn ich das Fluphenazin nehme, das nimmt alle Nebenwirkungen. …. versucht es!

keinenebenwirkungen sagte am 03.01.2023:
Erfahrungsbericht zu Fluphenazin bei Psychose: Als Thiothixin abgesetzt wurde verschrieb mir mein Arzt Fluphenazin für Psychosen. Es wirkt genauso gut wie meine vorherigen Medikamente. Überhaupt keine Nebenwirkungen. Diese beiden Medikamente haben mein Leben zum Besseren verändert. Absolut keine Nebenwirkungen und absolut keine Symptome. Ich habe mit Hilfe dieser Medikamente ein langes, gesundes und produktives Leben ohne jegliche Nebenwirkungen geführt.

Detl am 29.04.2023:
Mein 19-jähriger Sohn hatte schwere Halluzinationen, Wahnvorstellungen und Paranoia. Er hat Trilufon, Latuda, Haldol, Riperidon versucht und nichts hat funktioniert. Sein Psychiater hat ihn auf Fluphenazin Decanoat Injektion 50 mg gesetzt und alle oben genannten Probleme sind endlich verschwunden. Dieses Medikament macht ihn zwar etwas ängstlicher, aber mit der Zeit wurde es besser. Der Tag der Injektion ist ein wenig härter, aber man muss dranbleiben und dem Medikament eine Chance geben, zu wirken. Dieses Medikament war die Rettung für meinen Sohn.

Rman am 13.08.2023:
Bei Psychose. Nahm erst Lyogen, dann Fluphenazin-Neuraxpharm D. Wirkt sehr gut Nebenwirkungen sind hart. Die erste Nebenwirkung die ich hatte war Retention, dann Schütteln, dann konnte ich nicht mehr stillsitzen, aber nach ein wenig Zeit mit Medikamenten gegen die Nebenwirkungen wurde das System viel besser. Ich mag es nicht, dass ich es alle zwei Wochen bekommen muss, aber bei mir wirkt es wirklich gut.


Weitere Erfahrungsberichte zu diesem Medikament sind etwas weiter unten zu finden.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Beiträge zu “Fluphenazin (Lyogen) Erfahrungen, Erfahrungsberichte”

  1. Fluphenazin wirkt bei mir gut und hat akustische und visuelle Halluzinationen gestoppt, aber es verursacht bei mir Probleme beim Wasserlassen.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.