Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Heparin Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Heparin

hajohn sagte am 09.03.2020:
COPD: Inhalatives Heparin zeigt Potenzial bei Lungenerkrankungen
Hallo,
auch ich habe die sehr positive Wirkung von Heparin auf meine COPD-Erkrankung feststellen können. Meine Hausärztin hatte mir wg. Verdacht auf Thrombose Heparin gespritzt. Schon Sekunden später bemerkte ich ein wesentliche Verbesserung meiner Lungenfunktion. Diese Verbesserung hat fast 3 Tage angehalten. Der Verdacht auf Thrombose war unbegründet, es handelte sich
um eine Muskelverspannung durch Überlastung der Wade.

Leider “weigert” sich meine Lungenärztin mir Heparin zu verschreiben, da sie die Ergebnisse der Versuchsreihe bezweifelt. Sie befürchtet, sollte eine Behandlung Nebenwirkungen zeigen, den Verlust ihrer Zulassung.
Wie komme ich hier weiter, da die Verbesserung meiner Atmung wirklich sehr beeindruckend war und würde gerne diesen Effekt wiederholen.
Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

Soul sagte am 21.12.2022:
Erfahrungsbericht zu Heparin bei tiefer Venenthrombose, Prophylaxe: Heparin IV wurde dem Hämodialysepatienten im Krankenhaus für 10 Tage verabreicht. Der Patient bekam eine heparininduzierte Thrombozytopenie und verstarb. Er war 45 und mein einziger Sohn.

HM sagte am 03.01.2023:
Heparin zur Prophylaxe von tiefer Venenthrombose. Ich habe seit über einem Jahr Kopfschmerzen, dank dieser Sache. Keiner geht darauf ein, weil die Ärzte es einfach nicht tun.

Luzi am 17.04.2023:
Starke Schmerzen beim Einspritzen, viele blaue Flecken am Bauch, es brennt beim Eindrücken des Heparin. In wenigen Tagen werde ich auf Marcumar umgestellt, hoffentlich geht das besser und hat weniger Nebenwirkungen.

Uwe am 19.07.2023:
Habe Heparin wegen Thrombosegefahr durch Bänderriss bekommen und bekam anschließend gleich Kreislaufprobleme. Gleich kurz nach der Spritze wurde mir schwindlig. Ansonsten alles gut.


Weitere Erfahrungsberichte zu diesem Medikament sind etwas weiter unten zu finden.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Beiträge zu “Heparin Erfahrungen, Erfahrungsberichte”

  1. Wirkt bei mir schnell gegen Blutergüsse und Prellungen, habe es im Arzneischrank vorrätig. Das erste Mal als ich es anwendete hatte ich eine dicke Beule nach einem Sturz am Kopf. Mein Arzt sagte das geht von selbst weg, aber bei mir dauert sowas länger also habe ich mit Heparin-ratiopharm-Salbe geholt und mir selbst geholfen.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.