Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Ibuprofen Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Ibuprofen

Anonymous sagte am 15.02.2020:
Ich habe Ibuprofen wegen Kopfschmerzen, Weisheitszahnentfernung genommen. Es hat gut gewirkt, es hat mir geholfen, mich von meiner Weisheitszahnextraktion zu erholen (4 wurden alle gleichzeitig gezogen), und es half bei der Schwellung und den Schmerzen. Ich nahm die 200mg Stärke Pillen, und 400-600mg weil ich dachte, ich brauchte es. (dies war nur mein persönliches Vorgehen und ist nicht als Anleitung oder Ratschlag gedacht, wie Sie das Medikament einnehmen sollten). Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt, bevor Sie ein neues Medikament einnehmen. Danke!

Paul sagte am 25.10.2020:
Meine Erfahrung mit Ibuprofen bei Zahnschmerzen:Es funktioniert NUR, wenn man den Schmerzen zuvorkommt. Mir wurden 2 verschiedene Unterkieferzähne zu unterschiedlichen Zeitpunkten in meinem Leben entfernt, und die Schmerzen waren zu stark für 800 mg Ibuprofen. Beide Male fühlte ich mich wie ein Junkie und bettelte bei meinem Zahnarzt um Medikamente. Wirklich?! Sie haben gerade 25 Minuten lang in meinem Kieferknochen herumgebohrt und die Weichteile meines Zahnfleischs zerstört, und jetzt wollen Sie mich wie einen Drogenabhängigen behandeln, wenn dieses Ibuprofen nicht ausreicht? Es verwirrt mich zutiefst, dass so viele Menschen Zugang zu all diesen Schmerzmitteln haben, aber wenn man tatsächlich einen Eingriff hat, der wahrscheinlich mit massiven Schmerzen verbunden ist, muss man betteln, Ibuprofen nehmen oder schreckliche Schmerzen erleiden ODER gefährliche Mengen von rezeptfreien Medikamenten einnehmen, in der Hoffnung auf Linderung. Hören Sie auf, dies den Menschen anzutun.

suse sagte am 02.03.2021:
Habe wegen Gelenk- und Kopfschmerzen Ibuprofen retard verordnet bekommen. Die Wirkung war gleich null. Nebenwirkungen waren Magenschmerzen, Verstärkung der Schmerzen und Übelkeit. Vielleicht hätte ich mehr einnehmen müssen.

Anonymous sagte am 11.05.2021:
Bei einer Entzündung im Kiefer einige Schmerzen gehabt. Nachdem ich einen Tag nach dem Zahnarztbesuch keine Schmerzmittel genommen hatte, einige Schmerzen gehabt, aber nach der Einnahme von Ibuprofen ist der Schmerz größtenteils weg. Ich werde es jetzt weiterhin nehmen (schon seit 4 Tagen), damit die Schmerzen nicht zurückkehren. Keine Probleme mit Nebenwirkungen, nur etwas Kopfschmerzen und etwas Paracetamol dazu nehmen (neben dem Aamoxicilline als Antibiotikum gegen die Entzündung).

Infi sagte am 30.08.2021:
Meine Periode ist extrem schmerzhaft. Ich muss 3 Mal am Tag 800 mg Ibuprofen einnehmen, um Linderung zu bekommen. Manchmal wirken selbst 800 mg nicht, wenn ich es nicht rechtzeitig bemerke. Die Wirkung setzt nach etwa 40-60 Minuten ein, manchmal auch später. Aber wenn es wirklich anschlägt, fühle ich mich 6-8 Stunden lang gut. Ich muss lachen, wenn jemand seine Krämpfe als schrecklich bezeichnet, aber dann sagt, dass 1-2 Pillen pro Tag sie retten. Mädels, ihr habt so ein Glück

VVr sagte am 09.12.2021:
Ich habe chronische Gichtprobleme, die ich seit 15 Jahren habe. Ibuprofen wirkt gut gegen meine Rückenschmerzen und die meiste Zeit gegen die Gelenkschmerzen, wenn es beim ersten Anzeichen eines Gichtanfalls eingenommen wird. Ich nehme vier x 200mg auf einmal.

Stu sagte am 18.01.2022:
Mein Erfahrungsbericht: Ich habe mir angewöhnt, Ibuprofen nur im Schmerzfall, aber dann regelmäßiger,über 1 woche etwa einzunehmen.
Momentan habe ich wieder Knieschmerzen mit Verdacht auf Erguß. dann nehme ich am Tag 1x 2 Tbl. bei Verschlechterung 3×2 Voltaren resinat. Dann bekomme ich aber leichter Magenschmerzen, wobei ich dann wieder auf ein Omeprazol zurückgreifen muß.
Wenn sich meine Bandscheiben -OP HWS bemerkbar macht, dann hilft mir nur Ibuprofen 800 sowie auch bei meinen Bandsscheiben vorfällen LWS.
Nach meiner Erfahrungen wirken sie am besten abends vorm schlafen gehen. Dann kann man gut schlafen

Frau sagte am 19.02.2022:
Für meine Schmerzen in der Schulter bekam ich Ibuprofen verschrieben, aber ich bekam davon Nebenwirkungen. Meine Muskeln taten schon weh, aber durch Ibuprofen wurden sie hart und taten noch mehr weh, außerdem hatte ich Kopfschmerzen und mir war schwindelig. Nach ein paar Wochen bin ich mit dem Medikament gestoppt und die Nebenwirkungen sind auch verschwunden.

Mns sagte am 22.02.2022:
Hat gegen meine Menstruationsschmerzen nicht geholfen. Ich nahm 2 als erste Dosis, weil ich starke Menstruationsschmerzen hatte, aber nichts passierte. Ich habe eine Stunde gewartet, bevor ich eine weitere Dosis genommen habe, in der Hoffnung, dass sie anschlägt, aber es passierte immer noch nichts. Ich schätze, ich kann nicht sagen, dass ich überrascht bin; nichts hat je gegen meine Krämpfe geholfen. An diesem Punkt muss ich einfach so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Trude sagte am 22.02.2022:
Nachdem ich auf einer Treppe ausgerutscht war, hatte ich unerträgliche Schmerzen in beiden Beinen, die etwa eine Woche lang anhielten. Es war Ischias. Mir wurde gesagt, ich solle 3 Tage lang Ibuprofen nehmen. Ich glaube, 600 mg alle 8 Stunden, und ich konnte nicht glauben, wie gut ich mich fühlte. Jetzt habe ich es wieder und nehme gerade zwei 200 mg alle 8 Stunden und fange an, Linderung zu spüren. Dieses Mal war es wahrscheinlich schlimmer.

Gagabär sagte am 24.11.2022:
Ich habe seit 2 Jahren heftiges Rheuma das nicht zur Ruhe kommt und bisher kein Medikament geholfen hat.Mein Arzt verschrieb mir verschiedene Schmerzmittel u.a. Coxibe die ich aber nicht vertragen habe ,also nahm ich 2 Jahre Ibuprofen 800 oder 600.Ich habe nun Magenprobleme die auch seit 2 Jahren mit Pantoprazol bekämpft wurden.Nun habe ich selbständig die Ibuprofen abgesetzt und reduziere Pantoprazol ,ich hoffe das alles noch mal gutgegangen ist.Mein Vertrauen zu Ärzten ist verschwunden,hauptsache irgendwas verschreiben auch wenn es uns umbringt.

Xan sagte am 03.01.2023:
Hallo, ich hatte früher über etwa 8 Jahre Ibuprofen ausschließlich bei sehr starken Kopfschmerzen eingenommen, vornehmlich vor der Menstruation (2-8 Tbl./Monat). Es half immer sehr gut. Irgendwann entwickelte ich eine Unverträglichkeit, die sich in einer ausgesprochen schmerzhaften ischämischen Cholitis äußerte (Ursache nachgewiesen durch eine Gewebeentnahme bei einer Koloskopie) Ein Krankenhausaufenthalt und Langzeitnachbehandlung mit zwei Medikamenten waren erforderlich. Heute darf ich nicht eine Tablette der NSAR-Gruppen zu mir nehmen, ich hatte es bei starken Gelenkschmerzen, wo nichts anderes noch half, einmal versucht. Der Darm reagiert schon nach einer Tablette. Auch entsprechende Salben kann ich nicht mehr anwenden und habe wirklich Probleme, eine alternative Schmerzbehandlung zu finden, da die homöopathischen Mittel nur ansatzweise helfen.

Kai am 22.04.2023:
Meine Erfahrung mit Ibuprofen NUROFEN Gel-Kapseln bei Pleuritis: Unerträgliche Schmerzen beim Versuch zu atmen. Morphinsulfat hatte keine spürbare Wirkung auf die Schmerzen. In Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei der Pleuritis um eine Entzündung handelt, nahm ich zwei NUROFEN Gel-Kapseln. Innerhalb von 15 Minuten war der Schmerz, der durch das Ziehen meiner Lunge am Brustkorb verursacht wurde, auf ein Hintergrundgefühl zurückgegangen, und nach einer halben Stunde war er fast nicht mehr spürbar. Ich habe das innerhalb von einem Tag sechsmal gemacht, und es scheint alles nachgelassen zu haben.

smooth am 30.07.2023:
Ibuprofen gegen Fieber: Wirkt hervorragend zur Fiebersenkung. Bei Schmerzen die durch Fieber verursacht werden empfehle ich die Einnahme von 400mg Ibuprofen mit 1000mg Paracetamol. Die beiden wirken gut miteinander und sind sicher zusammen zu verwenden.

Weitere Erfahrungsberichte zu diesem Medikament sind etwas weiter unten zu finden.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Beiträge zu “Ibuprofen Erfahrungen, Erfahrungsberichte”

  1. Ohne dieses Medikament hätte ich die Schmerzen und die Entzündung (Rheumatoide Arthritis) nicht ertragen können. Es ist verträglich und sicher genug um 800 mg mit dem Essen einzunehmen. Die flüssigen Gele scheinen viel schneller zu wirken (in den Körper zu gehen) als einfaches Ibuprofen.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.