Limbitrol Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu Limbitrol; Wirkstoffe sind Amitriptylin und Chlordiazepoxid.


Gegenanzeigen von Limbitrol hinzufügen

27.11.2014 – Kommentar von Kontra:

Ich wollte hier nur mal ein paar Dinge hinzufügen, die mir mein Arzt aufgeschrieben hat. Man sollte immer ein paar Vorsichtsmaßnahmen beachten und am besten mit dem Arzt durchsprechen, bevor man ein Medikament wie Limbitrol einnimmt. Wenn man zb Krampfanfälle oder bipolare Depression hat, Lebererkrankungen, Nierenprobleme oder Herzprobleme oder Probleme beim Urinieren, dann sollte man Limbitrol überhaupt nicht nehmen, oder wenn, dann nur in kleinen Dosen.

Man sollte dem Arzt eine vollständige Medikamentenanamnese vor der Verschreibung geben, also alle Medikamente, die man einnimmt oder eingenommen hat. Während man MAO-Hemmer einnimmt sollte man nicht gleichzeitig Limbitrol einnehmen. Man muss damit warten bis es vollständig aus dem Körper raus ist. Der MAO-Hemmer muss mindestens zwei volle Wochen vor dem Beginn der Behandlung raus sein. Die Kombination eines MAO-Hemmers mit diesem Antidepressivum Typ kann tödlich sein.

Limbitrol abgesetzt

23.08.2014 – Kommentar von Limbo:

Man hat es mir vorher gesagt und mich gewarnt: Neeeeiiin setz das Medi nicht abrupt und ganz ab…nun hab ich den Salat, bzw. die Absetzerscheinungen: es geht mir hundsmiserabel und elend schlecht…mir ist dauernd übel, hab Magen-Darm-Beschwerden (richtig schlimm) und oft ist mir schwindlig. Ich gehe doch richtig in der Annahme, dass das durch das Absetzen von Limbitrol entstehen kann, oder? Warum ich es abgesetzt habe? Meine Erfahrungen mit dem Medikament waren eher nicht so gut und ich habe bei meinen Depris auch keine wirkliche langfristige Besserung feststellen können. Am schlimmsten fand ich die Albträume, die ich glaube durch L. bekommen zu haben. Wie waren Eure Erfahrungen mit dem Absetzen? Wie lange dauert so was normalerweise?

08.03.2015 Kommentar von Ferdina:

Versuchen Sie es doch einmal mit marines Phytoplankton. Ich nehme jetzt Saroten + Radepur (selbe Inhaltsstoffe wie Limbitrol), aber eben gut teilbar und somit in kleinsten Schritten abbaubar. Ich kann bis jetzt allerdings erst von einem guten Erfolg berichten, über den Abbau von Saroten (die Hälfte von 12,5mg nehme ich jetzt)





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie bitte über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren