Lurasidon (Latuda) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Lurasidon (Latuda)


Bei bipolarer Störung

02.10.2017 Kommentar von Lemsz:

Ich nehme es wegen meiner bipolaren Störung und ich habe ausgezeichnete Resultate in Bezug auf PTBS erzielt. Ich hatte es schon mal genommen und abgesetzt. Das Medikament hat meine Kampf/Fluchtangst, Selbstmordgedanken, Schlaflosigkeit und Dissoziation in nur wenigen Tagen genommen. Diesmal habe ich mit 40mg angefangen. Die einzige Nebenwirkung ist etwas Müdigkeit. Ich nehme es nachts ein. Als ich es vor 7 Monaten wegen der Kosten absetzen musste, hatte ich keine anderen Nebenwirkungen s als leichte vorübergehende Kopfschmerzen. Ich habe auch Bipolar 2, und ging in eine glückliche, produktive Hypomanie nach dem Absetzen über. Dachte, es geht mir auch besser. Aber 5 Monate später stürzte ich ab. Also, zurück zu Lurasidon.

Bei schizoaffektiver Störung

05.09.2018 Kommentar von Ola:

Meine Diagnose: schizoaffektive Störung, wohne nicht in Deutschland. Mein Erfahrungsbericht: Ich habe Latuda vor etwa anderthalb Wochen genommen und auf einmal bemerkte mein Mann, dass ich eine bessere Laune hatte. Die Übelkeit nervt mich ein wenig, aber sie ist nicht so stark, dass ich das Medikament absetzen würde. Diejenigen, die Verapamilhydrochlorid wegen Migräne (etc.) einnehmen, sollten gewarnt werden – meine psychiatrische Krankenschwester hat nicht gesagt, dass es eine mittelschwere Wechselwirkung zwischen diesen beiden Medikamenten gibt. Verapamil potenziert Lurasidon und macht es dadurch stärker. Ich hatte keine anderen unangenehmen Nebenwirkungen. Kein EPS.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).