Methylphenidat und Priapismus

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu diesem Medikament

  • Dez. 2013 ADHS-Medikament Methylphenidat (Concerta, Daytrana, Equasym, Medikinet, Medikinet adult, Ritalin): Priapismus-Risiko – Sicherheitswarnung … zum Artikel
  • Weitere Infos, News zum Medikament Methylphenidat (Ritalin)

ADHS-Medikament Methylphenidat (Concerta, Daytrana, Equasym, Medikinet, Medikinet adult, Ritalin): Priapismus-Risiko – Sicherheitswarnung

Die FDA warnt davor, dass Methylphenidat-Produkte in seltenen Fällen zu längeren und manchmal schmerzhaften Erektionen, auch als Priapismus bekannt, führen können.

Priapismus

Die FDA (U.S. Food and Drug Administration) aktualisiert die Verpackungs- und Gebrauchsinformationen hinsichtlich des seltenen aber gefährlichen Risikos für Priapismus bei der Behandlung mit Methylphenidat-haltigen Arzneimitteln. Wenn nicht sofort behandelt, kann Priapismus zu bleibenden Schäden am Penis führen.

Betroffene Arzneimittel sind (Handelsnamen): Concerta, Daytrana, Equasym, Medikinet, Medikinet adult, Ritalin und diverse Generika, die den Wirkstoff Methylphenidat enthalten.

Priapismus kann bei Männern jeden Alters auftreten, wenn das Blut im Penis zurückgehalten wird, was zu einer ungewöhnlich langanhaltenden und manchmal schmerzhaften Erektion führen kann. Ein weiteres ADHS-Medikament – Strattera (Wirkstoff Atomoxetin) – ist ebenfalls mit Priapismus bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verbunden.

Methylphenidat-Arzneimittel

Methylphenidat-Arzneimittel sind Stimulanzien des zentralen Nervensystems (ZNS), und werden zur Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) eingesetzt.

EMPFEHLUNG der FDA: Angehörige der Gesundheitsberufe sollten männliche Patienten und ihre Angehörigen auf die Anzeichen und Symptome von Priapismus und auf die Notwendigkeit einer sofortigen medizinischen Behandlung hinweisen, sollte Priapismus auftreten.

Quelle: FDA, Dez. 2013.

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren