Prednisolon

Prednisolon (1,2-Dehydrocortisol; auch Metacortandralon oder Deltahydrocortison) ist ein synthetisches Glucocorticoid und wird bei der Unterdrückung von Entzündungsreaktionen (z.B. Allergien, Entzündungen, Autoimmunerkrankungen und Krebserkrankungen) eingesetzt. Mögliche Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei kurzfristiger Anwendung sind Übelkeit und Müdigkeit. Schwerwiegendere Nebenwirkungen sind psychiatrische Probleme, die bei etwa 5% der Menschen auftreten können. Häufige Nebenwirkungen bei längerem Gebrauch sind Knochenschwund, Schwäche, Hefeinfektionen und leichte Blutergüsse.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).