Solabegron

Solabegron (Code-Name GW-427353) ist ein Medikament, das für den β3-adrenergen Rezeptor als selektiver Agonist wirkt. Es wurde zur Behandlung von überaktiver Blase und Reizdarmsyndrom entwickelt.

Überaktive Blase: FDA akzeptiert Investigational New Drug Antrag

06.10.2016 Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat Velicept Therapeutics Investigational New Drug (IND) Antrag auf Durchführung einer Phase-I-Studie zur Pharmakokinetik für eine einmal täglich einzunehmende Darreichungsform von Solabegron akzeptiert.

solabegronDas Medikament ist ein hochwirksamer und selektiver beta-3-Adrenozeptor-Agonist, der zur Behandlung der überaktiven Blase entwickelt wird.

Darüber hinaus hat Solabegron bereits seine Wirksamkeit bei der Behandlung von überaktiver Blase nachgewiesen, indem es alle primären Endpunkte in einer früheren Phase-II-Studie mit der zweimal täglich einzunehmenden Formulierung erreicht hat. Solabegron wurde mit mehr als 800 Probanden getestet.

Die von GlaxoSmithKline durchgeführte Phase-II-Studie evaluierte das Medikament bei 258 Patienten mit überaktiver Blase und moderater bis schwerer Inkontenenz und durchschnittlich 4,5 Episoden ungewollten Harnlassens pro Tag.

Die Ergebnisse zeigten eine statistisch signifikante Verbesserung unter Solabegron im Vergleich zu Placebo. Darüber hinaus zeigte die Phase-II-Studie auch ein Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil ähnlich Placebo.
© arznei-news.de – Quelle: Velicept Therapeutics, Okt. 2016





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren