Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Statine gegen Alzheimer-Krankheit

Statine und kognitiver Abbau bei Patienten mit Alzheimer- und gemischter Demenz

Statine gegen Alzheimer-Krankheit

20.12.2023 Statine könnten das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit verlangsamen, zumindest bei einigen Patienten. Dies ist das Ergebnis einer neuen, vom Karolinska Institutet geleiteten Studie, die in der Zeitschrift Alzheimer Research and Therapy veröffentlicht wurde. Die Forscher sind jedoch vorsichtig mit ihren Interpretationen und sehen die Ergebnisse als einen ersten Schritt auf einem Forschungsweg, der möglicherweise die Antwort liefert.

Eine neue Studie zeigt, dass sich die kognitiven Funktionen von Menschen mit Alzheimer-Demenz langsamer verschlechtern, wenn sie zusätzlich mit einem lipidsenkenden Statin behandelt werden, im Vergleich zu den nicht behandelten Personen. Bei der Studie handelt es sich jedoch um eine Beobachtungsstudie, bei der die Forscher die Daten der Patienten aus einem Register verglichen haben, so dass sie nicht sagen können, ob es tatsächlich einen kausalen Zusammenhang gibt. Daher sind die Forscher bei ihren Interpretationen vorsichtig.

„Menschen mit Alzheimer-Demenz, die mit Statinen behandelt wurden, zeigten im Laufe der Zeit eine bessere kognitive Entwicklung. Die Ergebnisse der Studie bedeuten jedoch nicht, dass wir jetzt Belege dafür haben, dass Menschen mit Demenz mit Statinen behandelt werden sollten. Andererseits gibt es aber auch keine Anhaltspunkte dafür, dass dies nicht der Fall sein sollte. Wenn also jemand Statine gegen hohe Blutfettwerte benötigt, sollte eine Demenzdiagnose die Behandlung nicht beenden“, sagt Sara Garcia-Ptacek, Dozentin für Neurowissenschaften und Assistenzprofessorin an der Abteilung für Neurobiologie, Pflegewissenschaften und Gesellschaft sowie Forschungsleiterin der aktuellen Studie.

Der Grund, warum sie die Sicherheit hervorhebt, ist, dass Statine ursprünglich im Verdacht standen, bei Demenzkranken Verwirrtheit auszulösen. Daher gab es einen gewissen Widerstand gegen die Verschreibung von Statinen an diese Patienten.

Die Studie

In die Studie wurden Daten von mehr als 15.500 Patienten mit Demenz einbezogen, bei denen auch eine Indikation für eine lipidsenkende Behandlung vorlag. Fast 11.000 von ihnen wurden mit Statinen behandelt. Im Allgemeinen wiesen die Patienten, die mit Statinen behandelt wurden, bei den durchgeführten kognitiven Tests etwas höhere Werte auf, obwohl bei ihnen eher Diagnosen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes vorlagen, die allesamt Risikofaktoren für Demenz sind.

Garcia-Ptacek erklärt, das Forscherteam ging von der Hypothese aus, dass Statine das Fortschreiten der Demenz verlangsamen könnten, und warf ein ziemlich weites Netz aus, um zu sehen, ob sie Belege dafür finden konnten.

„Der Grundgedanke dieser Studie war, den Weg für eine präzisere Kohortenstudie zu ebnen, die schließlich zu einer klinischen Interventionsstudie führen könnte, die notwendig ist, um einen kausalen Zusammenhang zwischen Statinen und Kognition zu belegen“, sagt Garcia-Ptacek.

Die Idee, dass Statine das Risiko oder das Fortschreiten einer Demenzerkrankung beeinflussen könnten, ist nicht neu. Es wurden sogar schon einige klinische Studien durchgeführt, die jedoch alle negativ ausfielen.

„Wir glauben, dass nur bestimmte Patienten mit Alzheimer-Demenz von Statinen profitieren könnten und dass die bisherigen klinischen Studien zu klein waren, um signifikante Unterschiede zu zeigen. Unsere Idee ist es, herauszufinden, welche Patientengruppen am meisten profitieren und warum, bevor wir mit klinischen Studien beginnen“, sagt Garcia-Ptacek.

© arznei-news.de – Quellenangabe: Alzheimer Research & Therapy (2023). DOI: 10.1186/s13195-023-01360-0

Weitere Infos / News zu diesem Thema:





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.