Steglujan Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Zu den News und Infos von: Steglujan

Tammyna sagte am 30.12.2018:
Habe dieses Medikament 4 Wochen eingenommen. Akut verstärkter Harndrang.
Heftiges Jucken im Genital Bereich.Die Ausscheidung des Urins war sehr übel riechend. Durch den vermehrten Harndrang konnte ich ohne Einlagen das Haus nicht mehr verlassen. Hatte plötzlich ständig Heißhunger auf Süßes.
Das Wasser lassen wurde unerträglich, sowie das Jucken und brennen. Es wurde so schlimm, dass ich im Genitalbereich alles voller Blasen hatte.
Zuckerwerte haben sich verbessert, aber diese Nebenwirkung war unerträglich.
Musste am Ende Antibiotika nehmen um alles wieder ins Lot zu bekommen


Diab 2 Patient sagte am 11.04.2019:
Ich, männlich, kann nur warnen, vor der Einnahme von Steglujan!! Der Stuhlgang isr fest wie Beton und veranlasst wahnsinniges Pressen, so, daß die Augäpfel herausquellen. Die Gefahr von Inkontinent nimmt drastisch zu sowie Harnwegsentzündungen.


Gabriele1207 sagte am 16.01.2020:
Ich bin 60 Jahre alt und weiblich. Ich nehme das Medikament seit Oktober 2019. Nebenwirkungen konnte ich bei mir keine feststellen
Zusätzlich zu dem Medikament spritze ich Viasp und zur Nacht Toujeo in moderatem Mengen. Da ich meinen Blutzuckerwert konsequent mit Hilfe
eines Chip überwache waren mir in letzter Zeit immer wieder sehr niedrige Werte aufgefallen. Nach Rücksprache mit meinem Arzt habe ich das Insulin drastisch reduziert und konnte es teilweise sogar ganz weg lassen ohne das die Werte permanent in den kritischen Bereich gestiegen sind. Außerdem hat sich mein Gewicht verringert was zur Folge hat das ich wieder mehr Freude an Bewegung habe. Für mich ist das Medikament zu 100% zu empfehlen. Positiver Nebeneffekt. Das ständige Hungergefühl was ich bei schlechten Blutzuckerwerten hatte ist verschwunden. Ich hoffe das dieser positive Effekt lange erhalten bleibt.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Erfahrungsberichte werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht. Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)! Polemik, Hetze und persönliche Angriffe sind nicht erwünscht. Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)