Thioridazin (Melleretten) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Thioridazin


Ersatz

18.02.2013 – Kommentar von meiner:

meine Frau nimmt seit 40 Jahren Melleril,als Nebenwirkung:
Parkinson,Schwächegefühl aber nicht andauernd,Schwindel,
selten: Übelkeit,Erbrechen,
sie klagt nicht über Herz-Kreislaufprobleme.
QTc ?keine Ahnung,sie wurde nie vom Hausarzt kontrolliert.
kann sie eines von den oben erwähnten Medikamenten als Ersatz nehmen?
Da Melleril vom Markt genommen wurde.
sie schläft gut,ist trotzdem Müde,was sich im laufe des Tages aber legt.
hat guten Appetit.
Kann ihren Haushalt machen und einkaufen.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).