Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

ZzzzQuil Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: ZzzzQuil (Wirkstoffe: Kamillenblüten-Extrakt, Melatonin, Lavendelblüten-Extrakt, Baldrianwurzel-Extrakt, Pyridoxin hydrochlorid)

insomnia sagte am 12.01.2023:
Erfahrungsbericht zu ZzzzQuil bei Schlaflosigkeit: Ich habe eine verzögerte Schlafphasenstörung und die Einnahme von 2x ZzzzQuil 5 Stunden vorher hat bei mir geholfen, ich habe mindestens 2 Monate lang wie ein normaler Mensch geschlafen. Dann hatte ich plötzlich starke Stimmungsschwankungen, die nicht auf die Jahreszeit zurückgeführt werden konnten, und sie wurden schlimmer. Ich wurde bei der kleinsten Sache wütend und war extrem hart zu zwei Angstellten, die mich im Stich ließen. Ich war oft grundlos wütend und konnte dieses ständige Gefühl, überdreht zu sein nicht kontrollieren. Ich habe das zunächst nicht mit dem Melatonin in ZzzzQuil in Verbindung gebracht, aber es ist mir in den Sinn gekommen. Dann aus heiterem Himmel hörte das ZzzzQuil einfach auf zu wirken, es erzeugte nicht mehr dieses wunderbare schläfrige Gefühl, das ich vor dem Schlaf bekam (und das mir fast mein ganzes Leben lang gefehlt hat), und es führte auch nicht mehr zum Schlaf. Ich war immer noch um 3 Uhr morgens hellwach, nachdem ich es am Vortag eingenommen hatte. Nach ein paar Wochen ohne ZzzzQuil habe ich gemerkt, dass die Aggression völlig nachgelassen hat. Ich würde ZzzzQuil bzw. Melatonin nicht mehr nehmen, weil es die Verhaltensänderungen und die starken Stimmungsschwankungen nicht wert sind.

Gummibär sagte am 02.02.2023:
Habe oft mit Angstzuständen und Schlafstörungen zu tun, da der Geist keine Ruhe geben möchte. Seit über einem Monat esse ich nun ZzzzQuil und kann nun jede Nacht gut schlafen. ZzzzQuil macht müde und entspannt und lässt mich schnell in den Schlaf gleiten. Am nächsten Morgen fühle ich mich fit und ausgeruht. ZzzzQuil ist gut verträglich. Der Geschmack ist gut, aber der Geruch benötigt etwas Gewöhnung. Wer nach einem rezeptfreien Mittel sucht, das beim Einschlafen hilft, trifft hier eine gute Wahl.

Sylvia sagte am 09.02.2023:
Erfahrung mit ZzzzQuil bei Schlaflosigkeit: Ich bin 53 Jahre, Frau. Seit einer Hysterektomie vor 12 Jahren ist das Durchschlafenkönnen immer schlechter geworden. Ich habe Glück wenn ich pro Nacht vier Stunden Schlaf bekomme. Gelegentlich auch gar keinen. Ich habe alles versucht, auch verschreibungspflichtige Schlaftabletten, habe sie aber nach einigen Nächten abgesetzt. Ich nahm vier von den ZzzzQuil und war in weniger als einer Stunde eingeschlafen. Ich schlief gut und wachte nur ein paar Mal während der Nacht auf, schlief aber schnell wieder ein. Fühle mich am Morgen erfrischt.

ony am 15.07.2023:
Nehme ZzzzQuil gegen Schlaflosigkeit. Hat sich seit bei mir seit Monaten bewährt und ich kann durch dieses Schlafmittel meinen Schlafrhythmus aufrechterhalten. Ich nehme auch Zolpidem, um den Einschlafvorgang zu unterstützen.

Weitere Erfahrungsberichte zu diesem Medikament sind etwas weiter unten zu finden.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Beiträge zu “ZzzzQuil Erfahrungen, Erfahrungsberichte”

  1. Bei Stress hab ich oft Einschlafprobleme und grübel vor mich hin. Ein hartes Schlafmittel möchte ich vorerst nicht versuchen, deshalb hab ich dies probiert. Die Gummies sind recht lecker und tatsächlich haben sie mir beim Einschlafen die ersten Tage (nach Schichtwechsel) geholfen. Ich hoffe sie helfen mir auch weiterhin

  2. Ich habe es an 2 aufeinanderfolgenden Tagen ausprobiert. Leider hat es weder dazu geführt, dass ich schneller einschlafe, noch dass ich durchschlafe. Ich ließ einen Freund das Produkt testen und er stellte ebenfalls fest, dass es keine Wirkung hatte, obwohl der Geschmack gut war. Leider bringt uns das aber nichts.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.