Faricimab

03.02.2022 Vielversprechende Ergebnisse für intravitreales Faricimab bei Netzhauterkrankungen. Studien: Wirksamkeit und Sicherheit von intravitrealem Faricimab bei neovaskulärer altersbedingter Makuladegeneration (TENAYA and LUCERNE) und Patienten mit diabetischem Makulaödem (YOSEMITE und RHINE) … zum Artikel 12.02.2021 Neue Phase-III-Daten zeigen, dass Faricimab das erste injizierbare Augenmedikament ist, das bei zwei Hauptursachen für Sehkraftverlust die Zeit zwischen den Behandlungen um … Weiterlesen

Aflibercept (Eylea, Zaltrap)

Krebsmedikamente – Augenmedikamente Aflibercept ist ein Medikament, das bei der Behandlung von metastasiertem Kolorektalkarzinom (Markenname Zaltrap von der Firma Sanofi) und Makuladegeneration bzw. anderen Augenerkrankungen (Markenname Eylea von der Firma Bayer HealthCare) eingesetzt wird. Infos News Nebenwirkungen von Zaltrap; Nebenwirkungen von Eylea Eylea: Erfahrungen, Erfahrungsberichte News 22.04.2022 Makulaödem: Langanhaltende Verbesserung des Sehvermögens durch Anti-VEGF-Therapie. Ergebnisse … Weiterlesen

Brolucizumab (Beovu)

News zu Brolucizumab 25.02.2022 EU: Der CHMP der EMA empfiehlt die Erweiterung der Indikation wie folgt: Beovu soll bei Sehbehinderung aufgrund eines diabetischen Makulaödems (DME) angezeigt sein. 10.12.2021 Positive Ergebnisse aus dem zweiten Jahr der Phase III-Studie KESTREL mit Beovu® bei diabetischem Makulaödem … zum Artikel 17.08.2021 Diabetisches Makulaödem: Ergebnisse im zweiten Jahr der Phase-III-Studie KITE … Weiterlesen

Netzhauterkrankungen: Zulassungsempfehlung für Byooviz

EU: Netzhauterkrankungen (Auge) – CHMP-Zulassungsempfehlung für Byooviz (Ranibizumab) 25.06.2021 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Byooviz (aktive Substanz ist Ranibizumab) der Firma Samsung Bioepis als 10 mg/ml Lösung zur Injektion für die Behandlung der neovaskulären (feuchten) altersbedingten Makuladegeneration, der Sehbeeinträchtigung aufgrund eines diabetischen Makulaödems, der proliferativen diabetischen Retinopathie, der … Weiterlesen

Teprotumumab

17.11.2021 Endokrine Orbitopathie: Nutzen von Teprotumumab. Tepezza erreicht Rückgang der Proptosis des Augapfels (Exophthalmus) auch bei leichteren Erkrankungen … zum Artikel 21.03.2021 Erhöhtes Risiko für Hörschäden durch Teprotumumab 23.01.2020 Teprotumumab besser als Placebo bei aktiver endokriner Orbitopathie 21.01.2020 FDA: Zulassung von Tepezza für Behandlung von Schilddrüsen-Augenkrankheit (Endokrine Orbitopathie) 01.03.2019 Aktive ‚Schilddrüsenbedingte Augenkrankheit‘: Positive Ergebnisse aus Phase … Weiterlesen

Augenmedikament Beovu: Novartis bricht Studien ab

Novartis berichtet über Ein-Jahres-Ergebnisse der Phase-III-Studie MERLIN zur Evaluierung der vierwöchentlichen Dosierung von Beovu und gibt ein Update zum klinischen Beovu-Programm 31.05.2021 Novartis berichtet über die ersten interpretierbaren Ergebnisse des ersten Jahres der Phase-III-Studie MERLIN, einer zweijährigen Studie, die in der zweiten Jahreshälfte 2018 begonnen wurde und die Wirksamkeit und Sicherheit von Beovu® (Brolucizumab) 6 … Weiterlesen

Brolucizumab (Beovu) bei diabetischem Makulaödem

25.02.2022 EU: Der CHMP der EMA empfiehlt die Erweiterung der Indikation wie folgt: Beovu soll bei Sehbehinderung aufgrund eines diabetischen Makulaödems (DME) angezeigt sein. 10.12.2021 Positive Ergebnisse aus dem zweiten Jahr der Phase III-Studie KESTREL mit Beovu® bei diabetischem Makulaödem … zum Artikel 17.08.2021 Brolucizumab (Beovu): Ergebnisse im zweiten Jahr der Phase-III-Studie KITE bestätigen Verbesserungen von … Weiterlesen