Clotrimazol

Clotrimazol ist ein Arzneistoff, der gegen verschiedene Pilzinfektionen der Haut und der Schleimhäute eingesetzt wird. Er gehört zur Gruppe der Azol-Antimykotika, die die Bildung von Ergosterol hemmen, einem wichtigen Bestandteil der Pilzzellmembran.

Clotrimazol wirkt gegen ein breites Spektrum von Pilzarten, darunter Dermatophyten, Hefepilze, Schimmelpilze und dimorphe Pilze.

Clotrimazol kann als Creme, Lösung, Puder, Vaginalcreme oder Vaginaltablette angewendet werden. Die Dosierung und die Behandlungsdauer hängen von der Art und dem Ort der Infektion ab.

Clotrimazol ist in Deutschland rezeptfrei erhältlich und gilt als gut verträglich. Selten können allergische Reaktionen oder Hautreizungen auftreten.

Handelsnamen

  • Monopräparate: Aknecolor, Antifungol, Apocanda, Candibene, Canesten (s.a. Canesten Erfahrungen), Canifug, Cloderm, Clotrigalen, Corisol, Fungiderm, Fungizid, Fungotox, Gilt, Gromazol, Gyno Canesten, Imazol Paste, KadeFungin, Mycofug, Myko Cordes, Mykofungin, Mykohaug, Pedikurol, SD-Hermal, Undex Clotrimazol, Uromykol, Generika
  • Kombinationspräparate: Baycuten, Fungidexan, Imacort, Imazol, Imazol Creme, Lotricomb, Triderm




Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.