Duloxalta Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu Duloxalta, Wirkstoff ist Duloxetin; weitere Erfahrungsberichte zu diesem Medikament unter Duloxetin (Cymbalta) Erfahrungen.


Duloxalta und Opipramol

10.03.2018 Kommentar von mezzie:

Hallo zusammen,

ich war vor kurzem aufgrund meiner aktuell schlechten Phase beim Psychiater und er stellt meine Tabletten etwas um. Duloxalta (Duloxetin) etwas runter von 60 auf 30 mg und dafür abends noch 50mg Opipramol. Mein größtes Problem sind die Ängste, dass ich krank bin, daher wohl das Opipramol. Aber Duloxalta weniger, kann das nicht kontraproduktiv sein?

ach und noch was. Kann es sein, dass ich von der Reduktion um 30mg schon wieder diese verdammten Stromstöße verspüre? Ich kenne die noch vom letzten kompletten absetzen. Ist gut möglich oder?

16.03.2018 Kommentar von tosc:

Wie lange hast du denn 60 mg genommen…könnte schon sein das die Stromschläge von der kleineren Dosierung kommen…..is ja jetzt nur noch die Hälfte die du nimmst.

18.03.2018 Kommentar von rum:

Ja, das Opipramol kann man auch zustätzlich geben, weil es nicht gerade der Wirkungsburner ist. Aber Du kannst doch sprechen. Warum hast Du denn nicht gefragt ?

Erfahrungen mit Duloxalta 30mg

11.02.2020 Erfahrung von Irene:

Ich nehme seit einer Woche Duloxalta 30mg. habe seit dem Juckreiz und friere sehr auch bin ich sehr müde. habe sie gegen Ängste bekommen.

Duloxalta nach Suizidversuch

26.07.2020 Erfahrung von Pumuckl:

Mein Mann ist 75 und leidet an Durchblutungsstörungen an den Beinen. Diese bereiteten ihm so starke Schmerzen, dass er in einer Kurzschlusshandlung versuchte, sich das Leben zu nehmen. Daraufhin bekam er Duloxalta verschrieben. Da die Schmerzen anhielten und trotz Schmerzmitteln stark waren, hielt sein Wunsch zu sterben auch an. Er wurde sehr unsicher im Gehen und stürzte drei Mal. Dann kam er wieder ins Krankenhaus, wo die Wunde an seinem Bein operativ behandelt wurde. Die Schmerzen am Bein wurden mit der Zeit deutlich geringer (lediglich das tägliche Verbinden ist schlimm), doch sein Allgemeinzustand verschlechterte sich zusehends. Nach vierwöchigem Klinikaufenthalt wurde er vor einer Woche entlassen, ist völlig bettlägerig und ziemlich dement. Er weiß nicht mehr, wo er sich befindet, welcher Wochentag und welche Tageszeit ist, und er phantasiert die tollsten Geschichten.
Inwieweit Duloxalta diese Veränderung bewirkte, kann natürlich nicht nachgewiesen werden. Jedenfalls konnte mein Mann vor zwei Monaten ohne jegliche Hilfsmittel sicher gehen, er war geistig voll da und konnte auch noch einwandfrei Auto fahren.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren