Impotenzmedikament Vitaros in 10 EU-Ländern genehmigt

Potenzmittel – Medikamente gegen Erektile Dysfunktion

Apricus Biosciences Inc. verkündete am Montag, dass ihr Impotenzmedikament Vitaros in 10 europäischen Ländern genehmigt worden ist.

Impotenzmedikament Vitaros in 10 EU-Ländern genehmigtDas Unternehmen sagte, dass Vitaros nun in den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, Italien und dem Vereinigten Königreich und einigen anderen Ländern für die Behandlung von erektiler Dysfunktion genehmigt worden ist. Apricus ersuchte die Zustimmung der Vermarktung zu Vitaros für bestimmte Länder, da der dezentrale Prozess schneller war, als die Zulassung für die gesamte Europäische Union zu suchen.

Der Wirkstoff in Vitaros, Alprostadil – ein Vasodilator, ist eine Ingredienz in anderen genehmigten Impotenzmedikamenten, und Apricus untersucht ihn auch schon für die Behandlung der weiblichen Erregungsstörung.

Vitaros ist Apricus einziges genehmigtes Produkt, aber es ist noch nicht auf dem Markt. Es wurde bereits in Kanada genehmigt und wird von der Regulierungsbehörde in der Schweiz überprüft.

© arznei-news.de – Quelle: Apricus Biosciences Inc., Juni 2013



Dieser Beitrag wurde geposted in Urologika.

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu “Impotenzmedikament Vitaros in 10 EU-Ländern genehmigt

  1. vier jahre nach op kein erektin und kehne Freude beim sex die glatte Muskel sing angegriefen vom op wie kann ich an an medi bekomme. mit freundliche gruss fahel

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)