Tralokinumab

Schweres, unkontrolliertes Asthma: Medikament erreicht nicht primäres Ziel in STRATOS 1

11.05.2017 AstraZenecas Tralokinumab konnte in einer Phase 3 Studie nicht zeigen, dass es die Rate der jährlichen Exazerbationen bei Patienten mit unkontrolliertem Asthma deutlich reduzierte.

Die Phase-III-STRATOS-1-Studie hat ihren primären Endpunkt einer signifikanten Verringerung der jährlichen Asthma-Exazerbationsrate (AAER) in der Gesamtpopulation von schweren, unkontrollierten Asthma-Patienten im Vergleich zu Placebo nicht erreicht.

Allerdings könnte es noch einen Weg in diesem Setting für den Anti-IL-13 humanen Immunglobulin-G4-monoklonalen Antikörper geben, der die Bindung und das Signaling von IL-13 an IL-13-Rezeptoren blockiert, schreibt AstraZeneca.

In einer geplanten Analyse von Daten aus STRATOS 1 wurde eine klinisch relevante Reduktion von AAER in einer Subpopulation der Patienten mit einem erhöhten Biomarker beobachtet, die mit einer erhöhten IL-13-Aktivität verbunden war.

Diese Untergruppe der Patienten steht nun im Fokus der zukünftigen Analyse von STRATOS 2, der zweiten laufenden Phase-III-Studie im Programm, eine Auswertung, die in der zweiten Jahreshälfte erwartet wird.

Ebenfalls auf der positiven Seite konnte verbucht werden, dass das Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil von Tralokinumab in STRATOS 1 im Einklang mit dem war, was in früheren Versuchen beobachtet wurde.

STRATOS 1 und 2 sind multizentrische, randomisierte, doppelblinde, Parallel-Gruppen, Placebo-kontrollierte Phase III Studien zur Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit einer regelmäßigen, subkutanen Verabreichung von Tralokinumab über 52 Wochen bei erwachsenen und jugendlichen Patienten mit schwerem Asthma – unzureichend kontrolliert trotz der Behandlung mit ICS plus LABA.
© arznei-news.de – Quelle: AstraZeneca, Mai 2017



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)