Xartemis gegen Schmerzen

Schmerzmittel

Die FDA hat grünes Licht für Mallinckrodts missbrauchsresistentes opioid-basiertes Schmerzmittel Xartemis gegeben.

Das Medikament (vormaliger Name MNK-795) ist eine Kombination aus Oxycodon und Paracetamol, die kontrolliert mit Depomeds Acuform verabreicht wird. Das Missbrauchsrisiko wird reduziert, indem es kontrolliert in den oberen Gastrointestinaltrakt verabreicht wird.

Xartemis gegen SchmerzenDie US Food and Drug Administration (FDA) hat seine Verwendung zur Kontrolle von akuten Schmerzen bei Patienten genehmigt, die außerstande sind, Alternativen zu verwenden (z.B. Nicht-Opioid Analgetika), weil sie unwirksam, nicht toleriert oder auf andere Weise inadäquat sind.

Die Genehmigung basiert auf Daten einer Phase III Wirksamkeitsstudie in einem akuten postoperativen Schmerzmodell, in dem gezeigt werden konnte, dass Xartemis im Vergleich mit einem Placebo die Schmerzwerte über 48 Stunden verbesserte.

© arznei-news.de – Quelle: FDA, März 2014



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)