Xigduo – Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Zu den News und Infos von: Xigduo

Beeinträchtigung der Nierenfunktion?

walter hub sagte am :

ich nehme seit einigen monaten (ende juni) dieses medikament.
die angestrebte wirkung ist sehr gut.
aber die letzte laboruntersuchung ergab erhöhte nierenwerte (creatin, kalium), was aber eine zweite laborprobe NOCH nicht bestätigt hat (ergebnis steht noch aus). eine bekannte internistin sagte mir aber, auf ihrer station würde dieses Medikament nicht gegeben.
meine frage. ist inzwischen irgendetwas über beeinträchtigung der nierenfunktion im zusammenhang mit dem medikament bekannt??
ach ja: mein diabetologe hat xigduo sofort abgesetzt, zumindest vorübergehend.
danke im voraus
walter hub

Kein Insulin mehr

Anonymous sagte am :

Ich nehme seit dem 3.2.015 xigduo 5/1000mg Tabletten 1x morgen und 1x abends und brauche seither kein Insulin mehr zu spritzen. werde euch über Nebenwirkungen sobald sie auftreten unterrichten.

Rote Blutkörperchen

Karlchen sagte am :

Hallo! Seid heute weis ich, dass das Medikament meine roten blutkörper vermindert. der Arzt der das festgestellt hat, hat mir aber nichts weiteres mitgeteilt, was sollte ich jetzt tun?

Erfahrungen mit Nebenwirkungen

Eggi sagte am :

Ich habe bei der Einnahme mit Brilique
(Herztabletten) starke Nebenwirkungen wie Sehstörungen und Schwindelgefühl

Diabetespatient sagte am :

Habe xigduo zur Gewichtsreduzierung bei Diabetes II genommen. War leider nicht erfolgreich, dafür beträchtliche Nebenwirkungen: Durchfall, nächtliche Beinschmerzen/krämpfe. Habe es bald wieder abgesetzt.
Ich habe es genommen, weil es helfen sollte, mein Gewicht zu reduzieren, nachdem ich durch die medikamentöse Behandlung gegen Diabetes erheblich an Gewicht zugenommen hatte. Leider hat mir das Medikament in dieser Hinsicht nicht geholfen. Zusätzlich hatte ich erhebliche Nebenwirkungen – Durchfall und nächtliche Beinschmerzen/Krämofe, so dass ich es bald wieder abgesetzt habe.

Gewichtsabnahme

Anonymous sagte am :

Ich nehme seit 10 Monaten 2x 5/1000. Habe in kürzester Zeit 9 Kilo Abgenommen. zur Zeit 73 kg. Hba1 Wert ist um 0,6 % gefallen. wegen der starken Gewichtsabnahme hat mein Arzt das Mittel abgesetzt.
Am Donnerstag habe ich die nächste Besprechung, da werden wir das weitere Vorgehen besprechen. Dorch die Gewichtsabnahme habe ich auch Biso auf die Hälfte gesetzt

Positive Erfahrungen

Ebis 2101 sagte am :

Ich nehme dieses Medikament sied 1.05.2017 bis jetzt ist alles gut ,habe keine nebenwirkungen bis jetzt fest stellen können ich werde weiter beobachten wie sich die einnahme weiter bei mir entwickelt

K-D sagte am :

ich nehme anstatt metformin und trulicity nun xigduo und habe keine nebenwirkungen mehr, wie zuvor mit den anderen präparaten.
für mich ist der medikamentenwechsel erfolgreich verlaufen

Anonymous sagte am :

Hallo kann nichts negatives sagen
Bin Diabetes 2 mache gerade Low carb und
Die Tabletten Super abgenommen und guten Body .
Ja das passt zusammen.

Negative Erfahrungen

Nogirly29 sagte am :

Habe jetzt die Dritte Tablette genommen und fühle mich elend. Durchfall, apettitlosigkeit, Übelkeit. Diabetesassistent meinte, ich solle die Einnahme mit Joghurt versuchen. Bringt gar nix. War den ganzen Tag fast nur auf der Couch, weil ich keine Energie mehr habe

Anonymous sagte am :

Paul, 20.6.17
Nehme Xigduo 5 mg/1000mg seit Anfang Mai wegen Diabetes Typ II. Mein Blutzuckerspiegel geriet dabei völlig durcheinander. Außerdem lagerte ich Wasser ein und es bildeten sich Ödeme in den Beinen. Habe das Medikament abgesetzt und nehme wieder meine vorherige Arznei ( Metformin 850 mg, Forxiga 10 mg ).
Blutzuckerspiegel wieder in Ordnung, Ödeme weg.



Rußema sagte am :

Hallo, bin ab Januar 2017 zu einem Diabetologen gewechselt, der mir xigduo 1000/5mg verschrieben hat, habe Darmprobleme mit Durchfall und im Genitalbereich einen Ausschlag bekommen. Durch die Entwässerung musste ich mindestens 6 mal am Tag und 3 mal in der Nacht auf die Toilette. Ab und zu mal auch nachts „Herzrasen“ bekommen. Mein Hausarzt teilte mir vertraulich mit, dass von z.B. 50 Unterschenkelamputationen, 70 % der Patienten xigduo
eingenommen hatten. Nehme seit 10.09.17 jetzt wieder Metformin 1000mg und
bin wieder bei meinem Hausarzt im DMP Programm.

Balanitis

typograf sagte am 05.07.2018:
Leide seit 3 Wochen an Balanitis, habe dies mit Fucidine-Salbe behandelt.
Aber leider kein Erfolg! Nach Studium des Beipackzettels von den Tabl. Xigduo 5/850 ist mir klar, was bei mir der Auslöser von Balanitis ist.
Die Tabletten wurden mir von meiner Hausärztin vor 4 Wochen als Ergänzung zur Einnahme von Metformin 850 verschrieben. Ich werde Xigduo absetzen und hoffe,
dass danach auch Balanitis verschwindet. Hat jemand ähnliche Erfahrungen
mit Xigduo gemacht?

Weitere Erfahrungen, Kommentare

Diabär sagte am 22.08.2018:
Ich nehme seit 2014 medformin, bin dann auf xigduo im Jahr 2016 umgestellt worden, nach dem meine Blutzuckerwerte mit medformin 850 sehr schwankten.
Seitdem bin ich gut eingestellt, habe keinerlei Nebenwirkungen und meine Laborwerte auch Nierenwerte sind ok. Bin Typ 2 !!!



Gottfried sagte am 28.08.2018:
Habe xigduo 1000mg seit 2015 eingenommen. Die Blutzuckerwerte waren anfangs besser und ich habe 8 Kilo abgenommen. Im Mai wurde ich am Herzen operiert, es wurden 3 Stents gesetzt. Ich muss nun für ca. 6 Monate zusätzlich blutverdünnendes Medikamente einnehmen. Meine Werte waren dannach völlig durcheinander, Mattigkeit, Schläfrigkeit kamen dazu, sodass ich xigduo probemässig absetzten musste. Nehme jetzt Metformin 1000mg und Xelevia ein und die Werte haben sich wieder normalisiert.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)