Xigduo – Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte zu Xigduo:

Seite: 12

Beeinträchtigung der Nierenfunktion?

walter sagte am 22/09/2014 um 09:16:
ich nehme seit einigen monaten (ende juni) dieses medikament.
die angestrebte wirkung ist sehr gut.
aber die letzte laboruntersuchung ergab erhöhte nierenwerte (creatin, kalium), was aber eine zweite laborprobe NOCH nicht bestätigt hat (ergebnis steht noch aus). eine bekannte internistin sagte mir aber, auf ihrer station würde dieses Medikament nicht gegeben.
meine frage. ist inzwischen irgendetwas über beeinträchtigung der nierenfunktion im zusammenhang mit dem medikament bekannt??
ach ja: mein diabetologe hat xigduo sofort abgesetzt, zumindest vorübergehend.
danke im voraus
walter

Kein Insulin mehr

Anonymous sagte am 15/02/2016 um 16:33:
Ich nehme seit dem 3.2.015 xigduo 5/1000mg Tabletten 1x morgen und 1x abends und brauche seither kein Insulin mehr zu spritzen. werde euch über Nebenwirkungen sobald sie auftreten unterrichten.

Rote Blutkörperchen

Karlchen sagte am 23/02/2016 um 01:34:
Hallo! Seid heute weis ich, dass das Medikament meine roten blutkörper vermindert. der Arzt der das festgestellt hat, hat mir aber nichts weiteres mitgeteilt, was sollte ich jetzt tun?

Erfahrungen mit Nebenwirkungen

Eggi sagte am 07/03/2016 um 11:47:
Ich habe bei der Einnahme mit Brilique
(Herztabletten) starke Nebenwirkungen wie Sehstörungen und Schwindelgefühl

Diabetespatient sagte am 10/07/2016 um 11:27:
Habe xigduo zur Gewichtsreduzierung bei Diabetes II genommen. War leider nicht erfolgreich, dafür beträchtliche Nebenwirkungen: Durchfall, nächtliche Beinschmerzen/krämpfe. Habe es bald wieder abgesetzt.
Ich habe es genommen, weil es helfen sollte, mein Gewicht zu reduzieren, nachdem ich durch die medikamentöse Behandlung gegen Diabetes erheblich an Gewicht zugenommen hatte. Leider hat mir das Medikament in dieser Hinsicht nicht geholfen. Zusätzlich hatte ich erhebliche Nebenwirkungen – Durchfall und nächtliche Beinschmerzen/Krämofe, so dass ich es bald wieder abgesetzt habe.

Gewichtsabnahme

Anonymous sagte am 16/11/2016 um 11:30:
Ich nehme seit 10 Monaten 2x 5/1000. Habe in kürzester Zeit 9 Kilo Abgenommen. zur Zeit 73 kg. Hba1 Wert ist um 0,6 % gefallen. wegen der starken Gewichtsabnahme hat mein Arzt das Mittel abgesetzt.
Am Donnerstag habe ich die nächste Besprechung, da werden wir das weitere Vorgehen besprechen. Dorch die Gewichtsabnahme habe ich auch Biso auf die Hälfte gesetzt

Positive Erfahrungen

Ebis 2101 sagte am 08/05/2017 um 01:19:
Ich nehme dieses Medikament sied 1.05.2017 bis jetzt ist alles gut ,habe keine nebenwirkungen bis jetzt fest stellen können ich werde weiter beobachten wie sich die einnahme weiter bei mir entwickelt

K-D sagte am 14/02/2018 um 15:20:
ich nehme anstatt metformin und trulicity nun xigduo und habe keine nebenwirkungen mehr, wie zuvor mit den anderen präparaten.
für mich ist der medikamentenwechsel erfolgreich verlaufen

Anonymous sagte am 09/04/2018 um 18:26:
Hallo kann nichts negatives sagen
Bin Diabetes 2 mache gerade Low carb und
Die Tabletten Super abgenommen und guten Body .
Ja das passt zusammen.

Negative Erfahrungen

Nogirly29 sagte am 13/06/2017 um 19:45:
Habe jetzt die Dritte Tablette genommen und fühle mich elend. Durchfall, apettitlosigkeit, Übelkeit. Diabetesassistent meinte, ich solle die Einnahme mit Joghurt versuchen. Bringt gar nix. War den ganzen Tag fast nur auf der Couch, weil ich keine Energie mehr habe

Anonymous sagte am 20/06/2017 um 16:15:
Paul, 20.6.17
Nehme Xigduo 5 mg/1000mg seit Anfang Mai wegen Diabetes Typ II. Mein Blutzuckerspiegel geriet dabei völlig durcheinander. Außerdem lagerte ich Wasser ein und es bildeten sich Ödeme in den Beinen. Habe das Medikament abgesetzt und nehme wieder meine vorherige Arznei ( Metformin 850 mg, Forxiga 10 mg ).
Blutzuckerspiegel wieder in Ordnung, Ödeme weg.

Rußema sagte am 16/09/2017 um 11:17:
Hallo, bin ab Januar 2017 zu einem Diabetologen gewechselt, der mir xigduo 1000/5mg verschrieben hat, habe Darmprobleme mit Durchfall und im Genitalbereich einen Ausschlag bekommen. Durch die Entwässerung musste ich mindestens 6 mal am Tag und 3 mal in der Nacht auf die Toilette. Ab und zu mal auch nachts „Herzrasen“ bekommen. Mein Hausarzt teilte mir vertraulich mit, dass von z.B. 50 Unterschenkelamputationen, 70 % der Patienten xigduo
eingenommen hatten. Nehme seit 10.09.17 jetzt wieder Metformin 1000mg und
bin wieder bei meinem Hausarzt im DMP Programm.

Balanitis

typograf sagte am 05.07.2018:
Leide seit 3 Wochen an Balanitis, habe dies mit Fucidine-Salbe behandelt.
Aber leider kein Erfolg! Nach Studium des Beipackzettels von den Tabl. Xigduo 5/850 ist mir klar, was bei mir der Auslöser von Balanitis ist.
Die Tabletten wurden mir von meiner Hausärztin vor 4 Wochen als Ergänzung zur Einnahme von Metformin 850 verschrieben. Ich werde Xigduo absetzen und hoffe,
dass danach auch Balanitis verschwindet. Hat jemand ähnliche Erfahrungen
mit Xigduo gemacht?

Weitere Erfahrungsberichte zu Xigduo

Diabär sagte am 22.08.2018:
Ich nehme seit 2014 medformin, bin dann auf xigduo im Jahr 2016 umgestellt worden, nach dem meine Blutzuckerwerte mit medformin 850 sehr schwankten.
Seitdem bin ich gut eingestellt, habe keinerlei Nebenwirkungen und meine Laborwerte auch Nierenwerte sind ok. Bin Typ 2 !!!

Gottfried sagte am 28.08.2018:
Habe xigduo 1000mg seit 2015 eingenommen. Die Blutzuckerwerte waren anfangs besser und ich habe 8 Kilo abgenommen. Im Mai wurde ich am Herzen operiert, es wurden 3 Stents gesetzt. Ich muss nun für ca. 6 Monate zusätzlich blutverdünnendes Medikamente einnehmen. Meine Werte waren dannach völlig durcheinander, Mattigkeit, Schläfrigkeit kamen dazu, sodass ich xigduo probemässig absetzten musste. Nehme jetzt Metformin 1000mg und Xelevia ein und die Werte haben sich wieder normalisiert.

Anonymous sagte am 21.10.2018:
Hallo ihr Lieben.ich habe jetzt neu xigduo 5mg/1000mg bekommen seid einer woche.
Bin mal gespannt wie es mir dabei geht.Durch (früher) Metformin erhoffe ich mir,den durchfall los zuvwerden.

Doc Martin sagte am 18.11.2018:
An den Typograf:
BALANITIS: wenn der Zucker zu schlecht eingestellt ist – auch nur zeitweise „entgleiste“ Werte – führt das immer wieder zu relativ therapieresten Entzündungen.
Zuckerwerte 70-150, Max Spitze bis 200 mg%, (HbA1c 6-6,8) – dann klappt es ohne Salbe – und so blöd das klingt 2-3 Tage 2-3 mal (wenn es keine andere Möglichkeit gibt ) mit Spucke die Eichel und Vorhaut einreiben. Die Amylase im Speichel hilft da …Bekam jemand unter Xigduo oder metformin mit einem SHLT2 Hemmer ein Makula Ödem??
Bei den glitiazolen ist das schon bekannt.

Eisvogel001 sagte am 04.01.2019:
Ich finde es es irreführend wenn einfach so von Metformin gesprochen wird.
‚Habe Metformin abgesetzt und nehme jetzt Xigduo‘ ist für mich ein komischer Spruch da Xigduo auch Metformin ist bzw. enthält. Bitte evtl. das mal klarstellen.
Habe bis Anfang September 2018 Janumed 1000/50 (auch Metformin als Hauptbestandteil) eingenommen und wurde vom Arzt wegen Problemen mit dem Gewicht auf Xigduo 1000/50 umgestellt, seit sind 9 Kg schon mal weg.
Einzige Nebenwirkung die ich gegenüber Janumed bemerke ist der nächtliche Harndrang. Evtl. hilft ja hier eine Änderung zurück auf Janumed und das Entwässerungsmedikament aus Xinduo als Einzeltablette nur morgens zu nehmen. Da ich nächste Woche einen Termin beim Diabetologen und werde da mal fragen.

Hello 54 sagte am 25.01.2019:
Hallo ich habe Diabetes 2 und wurde im August 2018 auf xigduo 5 MG/1000 umgestellt. BZ .werte wurden immer höher und jetzt trigliceride in schwindelerregenden Höhen. Ödeme in Gesicht und Beinen.. Erhöhter Blutdruck kommt auch dazu. Mein Fazit diese Tabletten sind nicht für mich geeignet

Alex11 sagte am 04.02.2019:
Hallo ich habe Diabetes 2 und mir wurde im Aprill 2018 Xigduo 5/1000 verordnet.
Keine Verbesserung des HBA1C eingetreten aber trotz ständiger Hygiene bekam
ich eine schmerzhafte Vorhautverengung. Nach Absetzen von Xigduo war die
Vorhautverengung wieder weg.

Anonymous sagte am 24.04.2019:
Zu balanitis, wenn bz schlecht eingestellt ist bekomme ich regelmässig balanitis. Nehme seit 2 Wochen xigduo mal schauen, bis jetzt okay. Bei balanitis täglich nach dem Duschen 2-3 Tropfen kokos oder olivenöl einstreichen.

Manu4669 sagte am 19.05.2019:
Ich nehme seit März 2019 xigduo und ich bin super zufrieden. Mein BZ hat sich stabilisiert.. Auch der Lanfzeitwert..Nierenwerte sind super.. Und was noch besser ist, ich habe bis heute 17kg abgenommen..klappt in zuschauen..
Ja gut,der Durchfall nervt manchmal ..aber ich habe es super im Griff..geh arbeiten und mache Sport.. Also für mich ist xigduo ein Topmedikament

Gemini 1906 sagte am 07.07.2019:
Nehme seit etwa zwei Jahren Xigduo (5mg/850mg) vertrage das Medikament ohne größere Probleme. Bin vom Arzt eingestellt auf folgende Gabe, Morgens 1x Xigduo und Abends eine Medformin 500mg. Leider haben sich bei mir seit vor etwa 8 bis 9 Monaten Rückenschmerzen eingestellt, die mich doch teilw. sehr einschränken.
Habe nun in amerikanischen Studien und Bewertungen gelesen, das Xigduo wohl der Auslöser sein kann, mich würde interessieren wer ähnliche Symptome nach der Einnahme von Xigduo hat. Werde das Medikament jetzt absetzen.

Anonymous sagte am 15.11.2019:
seit Januar 2019 nehme ich erst Xigduo 5mg / 1000mg ein und bin überhaupt nicht damit zufrieden. Ständig von einem Arzt zum anderen, da ich ständig durchfall, bis zu fünf mal täglich habe. Dann alle 4 – 6 Wochen eine starke, jetzt eine sehr starke Entzündung, so das man die Vorhaut kaum noch zurück bekommt. Sehr schmerzhaft und ständig ein Gefühl ob man ein kleinen Eisklumpen in der Hose hat. War heute wieder im Krankenhaus, da mein Diabetikerarzt im Urlaub ist und wurde etwas laut. Nun wurde sofort Blut und Orin unteresucht und am Montag wird entschieden. Soll trotzdem dieses Medikament einnehmen. Ich setzte es einfach bis dahin ab.

bergfex sagte am 03.12.2019:
Guten Tag,
ich wechselte vor gut 2 Jahren zu XigDuo und hatte in der Zeit die besten und gleichmäßigten Werte (Einnahme zusammen mit 2x 1/2 Tabl. Glibenclamid 3,5).
Seit Oktober spielen die Werte auf einmal verrückt und ich weiß nicht, warum?
Selbst eine geringe Erhöhung von Glibenclamid bewirkten das Gegenteil und erhöhten die Werte noch!
Können Sie mir das erklären?
Vielen Dank im voraus
Klaus S

Berni sagte am 05.12.2019:
habe Typ 2 nehme seit 2014 Xigduo habe die besten Erfahrungen mit diesem Mittel gemacht, Nierenwerte ,Triglyceride, Cholesterinwerte alles ok
Gamma GT etwas erhöht.
Das Medikament(leider Name vergessen) welches ich bis 2014 einnahm verursachte nächtliche Schweißausbrüche,sehr hohe Gamma GT Werte ( 10fach erhöht.)

Landstreichlerin sagte am 16.06.2020:
Habe eine Woche xigduo 5/1000 morgens und abends genommen. Ergebnis: Blurdruckabfall, Müdigkeit, Schwäche, Durchfall,Blutzucker schwankt enorm. Fazit: Medikament wird abgesetzt

Nostromo sagte am 20.06.2020:
Mein Arzt verschrieb mir etwa vor einem Jahr Xigduo 850mg / 5mg. Weil Diabetes Typ 2 und stark Übergewichtig war (170Kg). Abgenommen habe ich davon nicht. Ich fühlte mich schlapp , müde , abgeschlagen und nicht leistungsfähig. Der Nierenwert GFR ging nach etwa 7-8 Monaten auf 52 zurück und der Kreatininwert stieg auf 1,48. Mein Hausarzt muss die Laborwerte nicht richtig gelesen haben, auch meinte er das Abnehmen sei gut. Ich bekam eine Polyurie ( Vermehrtes Wasserlassen ) und musste jede Stunde auf Toilette wo ich jedes mal so etwa einen dreiviertel Liter Urin ausschied. Mein HBA1C Wert lag bei 6.0 (Langzeitblutzucker) Ich fühlte mich weiter hin elend und abgeschlagen, Nachts hatte ich auch schon mal Schüttelfrost. Nach dem Essen hatte ich starken Durst. So ging das weitere 5 Monate. Und dann der Schock, als ich dann zum Arzt ging lagen die Laborwerte bei einem Kreatininwert von 3,76 und der GFR Wert bei 18,5 und ich hatte eine Blutarmut (Anämie) In der Klinick wurde ein Nephrotisches Syndrom und eine Chronische Niereninsuffizienz Stadium A4 G3 festgestellt. Mit meinem Nephrologen und Abnehmen bin ich der Dialyse nur knapp entgangen.

Niko2020 sagte am 06.12.2020:
Velmetia wurde vor 3 Wochen durch XIGDUO 5mG/1000 mg ersetzt. Danach traten die Nebenwirkungen ab dem dritten Tag ein. Nächtlicher Harndrang, stündlich zur Toilette, erhöhter Puls, trockener Mund, Lippen klebrig, starkes Durstgefühl, ca. 5 Liter täglich getrunken. Tagsüber im Stundentakt Wasserlassen. Zu allem Übel kam nach 3 Wochen eine Entzündung am Penis dazu. Symptome wurden auch im Beipackzettel erwähnt. Habe XIGDUO seit einer Woche abgesetzt und so langsam tritt wieder Besserung ein.

Gabriele 49 sagte am 13.12.2020:
Ich habe Xigduo jetzt knapp 3 Monate eingenommen. Seid ca 3 Wochen habe ich starke Krämpfe in den Beinen überwiegend Nachts, auch kribbeln meine Finger es ist kein normales durchschlagen möglich. Mein Gesicht weist starke Schwellungen unter den Augen auf. Ich werde das Medikament in jeden Fall nach Rücksprache mit meinem Arzt absetzen.

Anonymous sagte am 04.03.2021:
Ich habe nur 4 Tagen eingenommen.
Ich war ganz schlecht. Krāmpfe Müdigkeit Rucken schmerzen
Durchfall. Mein Arzt hat gesagt das ich nicht weiter eingenommen soll.
Ich habe aufgehört

Anonymous sagte am 23.09.2022:
Ich nehme xigduo seit Juli ich habe schon 4 Kilo abgenommen, nehme nur 1 Tablette morgens ,die Gewichtsabnahme stört mich sehr

Sonia sagte am 04.11.2022:
Ich nehme seit ca. 3-4 Jahren Xigduo, und bisher alles bestens. Seit diesem Sommer allerdings vermehrtes Durstgefühl, einen Pilz im Intimbereich, und trockene Schleimhäute. Hatte heute einen Termin bei meiner Diabetologin. Die erklärte es mir. Z dem wird das ganze durch die Wechseljahre verstärkt. Ich solle Xigduo mal 1 Woche absetzen und schauen ob es sich bessert. Mal schauen was raus kommt. Aber meine Werte sind top. Blutdruck 120:80 und Gewicht wurde wieder reduzirt. Von Mai 22 bis jetzt November 22; 10 kilo.

Lorinda sagte am 06.03.2023:
Xigduo XR Filmtabletten 10mg/1000mg für Diabetes Typ 2: Ich nehme dieses Medikament seit 15 Monaten 10/1000mg einmal pro Tag. Mein HbA1C-Wert war 14 und drei Monate später war er 6,8. Mein Blutzuckerspiegel lag früher zwischen 260 und 500, jetzt ist er auf 120 gesunken. Dieses Medikament hat mein Leben gerettet und ich habe 13 kg abgenommen.

Perandos sagte am 13.03.2023:
Ein liebes Hallo iin die Runde, schaue zum ersten mal hier rein.
xigduo 5 mg/850 mg nehme ich seit 10/2021 (davor gar keine Behandlung Diab. Typ 2). „x täglich je 1 Tabl., wobei ich diese Länge der Tabl. nicht schlucken kann, zerteile diese daher mit dem Tablettenschneider.
Probleme an Nebenwirkungen hatte ich nicht. Am rechten Auge wurde ein Makularoedem gelasert, vermute aber mal, diese Schädigung sich schon zuvor entwickelt hat.
Kam von einem sehr hohen HbA1c (ehemals (KJ 10 = 10,5 KJ 2015 = 10,4 KJ 2016 = 9,95, dann nach Behandlungsbeginn ab (18.X.21) tägl. 2x 1 Tabl. xigduo u. morgens 1x tägl. Insulin Spritze 18 ml (Toujeo) im Mai 22 = 7,72, dann im Dez. 22 = 8,26 u. im Jan. 23 = 9,01!.
Habe im Lasufe der Zeit sicher viel zu wenig geschlafen (berufsbedingt, lässt sic h aber sicher vermeiden) und wohl auch viel zuviel Dr. Oetker Vanille Pudding u. Gut & GÜNSTIG (Dessertcreme Vanillegeschm. 14% Sahne, je 200 g Becher gegessen. Dazu noch vermutlich deutlich zu viel Fürst Pückler Eis.
Habe das als Nervennahrung konsumiert, da ich mich beziehungsmäßig in einer sehr schwierigen, persönlichen Lage befinde und die Situation ist nicht so leicht zu ändern, ohne dass meine tollen Zwillings-Jungs die Folgeauswirkungen bezahlen müßten. ALso schaue ich eben so, wie ich da durchkomme.
Habe mal gelesen, dass auch der Faktor Stress erheblichen Einfluß auf den Diabtes hat., was bei mir vermutlich der Hauptfaktor ist.
Gewichtsprobleme hatte ich noch nie, aber sicher vermutlich auch etwas durch die Einnahme von xigduo etwas an Gewicht verloren.
Vermute aber auch, dass Probleme mit meiner Sehkraft (es geht noch), wird aber schlechter) von den hohen Werten kommen.
Habe ferner auch noch viel HIGH PROTEIN Pudding (20 g Protein) und von 5,5 g Kohlehyd. 4,1 g Zucker (das ist doch sicher nicht viel? konsumiert.

Erst in den letzten Tagen habe auch ich am Penis (Eichelrand) eine üble Entzündung festgestellt, welche aber absolut nicht durch sexuelle Kontakte entstanden sein kann. Nach Behandlung mit einer ganz normalen Creme ging das dann auch rasch zurück.

Koche nicht sehr gerne selbst, kann das auch nicht besonders gut. Arzt (kein Diabetologe) hat mir empfohlen ergänzend grüne Smoothie 2x tägl. zu trinken. So kaufte ich mir tripple green true fruits.

Nun möchte ich mal wieder einen Neustart versuchen und bezüglich der Joghurt und dem Eiskonsum mehr Disziplin walten lassen, um auch den Langzeitwert wieder runter zu bekomkmen, das ist ja extrem wichtig.
….“habe fertig“…. entschuldigt bitte, dass ich einen solchen „Roman“geschrieben habe.
Habe einen sitzenden Beruf, bin 64 J, gehe aber jede Woche 90 Min zum Tennistraining mit Trainer
LG
Perandos

Perandos sagte am 13.03.2023:
Sehe gerade, habe auch schon die xigduo 5mg/1000mg gehabt (over versehentlich ?).
Da ich in den beinen so ein seltsames Gefühl habe, gerade als ob ich an jedem Bein (bis zu den Knien Gummistrümpfe tragen würde, plane ich mal für eine Woche xigduo wegzulassen und nur morgens 22 ml Insulin zu spritzen und schauen, ob das in den Beinen dann besser wird.

Kann ich das einfach so machen, was meint Ihr?

WEnn ich z.B. an einem Tag nur WASA Knäckebrot und Leerdamer DEl aCreme Käse esse, kann ich dann auf die Medikation an solch einem Tag eigentli9ch ganz verzichten, um nicht in den bereich Unterzuckerung zu geraten?
Dank für eventuelle Hinweise.
Perandos

Anonymous am 07.05.2023:
Hallo
Habe DiabetesTyp2 und nehme seit 3Monaten xigduo 5/1000 Morgens und Abends eine Tablette und spritze Insulin zur Zeit 26 Einheiten vorher nahm ich Metformin und Foxiga
mein Arzt hat mich umgestellt da meine Werte sehr schlecht waren bei der letzten Untersuchung habe ich ein Lob von meinen Artzt bekommen ,mein HbA1 war auf 5mein Zuckerspiegel unter 100 -94/96. Ich vertrage das Medikament im allgemeinen sehr gut nur in letzter Zeit habe ich ein starkes Kribbeln in den Armen und Fingern festgestellt erklären kann ich mir das nicht! Ich werde meinen Arzt beim nächsten Termin darauf ansprechen.
ich habe nach der Einnahme 3kg abgenommen was mir persönlich gut tut .

Gerdi-Jochi am 05.08.2023:
Nehme seit einem viertel Jahr Xigduo 5mg/1000mg,habe 4Kg abgenommen und meine Werte
sind laut Arzt perfekt,Nebenwirkung bei mir,alle zwei Stunde Wasserlassen und ein hartnäckiger Pilz
am Penis.Da meine Ärztin überlegt hat die Dosis zu verringern,also nur noch eine Tablette am Tag,werde ich das im nächsten viertel Jahr probieren,ansonsten zurück zu Medformin,denn die Nebenwirkungen sind sehr Nervig!

Roswitha am 25.08.2023:
Mein Mann nimmt xigduo 5/1000 mg seit 6 Monaten. Keine Nebenwirkungen, Zuckerwerte super und positiver Nebeneffekt; Gewichtsabnahme.

Jonycesar am 28.08.2023:
Seit Januar 2019 nehm das Medikament ein. Langzeit Werte bestens. Nebenwirkungen hab ich keine. (Medikation Morgens 1x– abends 1x – – 5/1000)
nebenbei noch ramilich, isoptin, atorvastatin, spironolacton. Absolut keine Nebenwirkungen

Erfahrungsberichte zu Xigduo:

Seite: 12

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.