Idalopirdin

Idalopirdin ist ein potenter und selektiver 5-HT6-Rezeptor-Antagonist, der sich in der Entwicklung bei Lundbeck als Substitutionstherapie für die Behandlung von kognitiven Defiziten bei Alzheimer-Krankheit und Schizophrenie befindet.

Alzheimer-Medikament erreicht die gesetzten Ziele nicht

23.09.2016 Lundbeck hat verkündet, dass die erste Studie im Spätstadium mit dem experimentellen Alzheimer-Krankheit Kandidaten Idalopirdin ihre primären Ziele verfehlt hat.

Die Daten aus der Phase-III-Studie STARSHINE zeigen ein schwaches Wirksamkeitsprofil für das Medikament, wobei keine der beiden getesteten Dosen eine signifikante Reduktion im Gesamtergebnis der Disease Assessment Scale kognitiven Subskala (ADAS-cog) bei Zugabe zu Donepezil erreichte.

Auch die sekundären Endpunkte zeigten keinen Unterschied zu Placebo, obwohl sich das Medikament als sicher und gut verträglich erwies, sagte die Firma.

Die Phase-II-Daten waren sehr ermutigend, aber leider ist es nicht gelungen, diese Ergebnisse zu replizieren, sagte Lundbeck.

Zwei weitere Studien im Phase-III-Programm – STARBEAM und STARBRIGHT – werden weiterhin wie geplant durchgeführt und liefern ihre Daten voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres ab, bemerkte der dänische Pharmakonzern.
© arznei-news.de – Quelle: Lundbeck, Sept. 2016

Negative Daten aus weiterer Studie

10.01.2018 Die Anwendung von Idalopirdin verbesserte nach 24 Wochen Behandlung im Vergleich zu Placebo nicht die kognitiven Fähigkeiten bei Patienten mit leichter bis moderater Alzheimerkrankheit laut einer im Journal of the American Medical Association veröffentlichten Studie.

Die Forscher vom California Pacific Medical Center in San Francisco führten drei randomisierte 24-wöchige klinische Studien mit 2.525 Patienten im Alter von 50 Jahren oder älter mit leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Krankheit durch, um zu untersuchen, ob Idalopirdin bei der symptomatischen Behandlung von leichtem bis mittelschwerem Alzheimer wirksam ist.

Axovant Sciences sagt, dass es Intepirdin, seinen Hauptkandidaten für Demenz, nicht länger untersuchen wird, nachdem es in den letzten Studien mehrere Ziele verfehlt hat.
© arznei-news.de – Quelle: Journal of the American Medical Association – doi:10.1001/jama.2017.20373, Jan. 2018



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Mit dem Klick auf 'Kommentar abschicken' bestätigen Sie, dass Sie der Veröffentlichung Ihres Beitrages auf Arznei-News.de zustimmen.
Kommentare werden nach Prüfung freigegeben.
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)