Namilumab bei COVID-19 (Coronavirus)

Beginn einer Zwei-Zentren-Studie zur Behandlung von Patienten mit einer sich rasch verschlechternden COVID-19-Infektion mit Namilumab

06.04.2020 Izana Bioscience hat den Beginn einer Zwei-Zentren-Studie zum Einsatz von Namilumab (IZN-101) bei der Behandlung von Patienten mit sich rasch verschlechternden COVID-19 (durch das Coronavirus ausgelöst Erkrankung) bekanntgegeben. Die Studie wird in Bergamo und Mailand, Italien, stattfinden.

Namilumab ist ein vollständig humanes, monoklonales Antikörpermedikament, das auf den Granulozyten-Makrophagen-Kolonie-stimulierenden Faktor (GM-CSF) abzielt und sich derzeit in der späten Phase der klinischen Entwicklung für die Behandlung von rheumatoider Arthritis und Spondylitis ankylosans befindet.

GM-CSF bei COVID-19

GM-CSF ist ein pro-inflammatorisches Zytokin, das eine zentrale Rolle bei einem breiten Spektrum von immunbedingten Krankheiten spielt. Dieses Zytokin wurde in höheren Konzentrationen von COVID-19-Patienten auf der Intensivstation gefunden, wie jüngste Daten aus China zeigen. Dies könnte darauf hindeuten, dass ein frühes Eingreifen bei Patienten mit sich rasch verschlechterndem COVID-19 von Nutzen sein könnte.

Im Rahmen des Compassionate-Use-Programms werden Daten von hospitalisierten, sich rasch verschlechternden COVID-19-Patienten gesammelt, und das allgemeine Ziel besteht darin, sie zu behandeln, bevor sie auf die Intensivstation eingeliefert werden oder beatmet werden müssen.

Behandlung von COVID-19

Es soll auch die künftige Entwicklung von Namilumab zur Behandlung von COVID-19 unterstützen, und es laufen global Gespräche mit den Zulassungsbehörden.

Someit Sidhu, Geschäftsführer und Mitbegründer von Izana Bioscience, sagte, dass die Rolle von GV-CSF bei immunvermittelten Krankheiten durch eine Reihe von Erkenntnissen und das wachsende Verständnis von COVID-19 erhellt wird.

Es gäbe Anhaltspunkte dafür, dass eine Anti-GM-CSF-Therapie wie Namilumab das Potenzial hätte, eine Änderung des Immunsystems der Patienten auf das Virus so zu verändern, dass gefährliche Entzündungen reduziert werden und die Genesung gefördert wird.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Izana Bioscience.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)