Oxitriptan (5-Hydroxytryptophan, 5-HTP)

AntidepressivaPsychopharmaka

Wirkung, Einsatz von 5-HTP

Wirkstoffgruppe: Antidepressiva.

Auch unter 5-Hydroxytryptophan oder 5-HTP bekannt.
Wirkung auf Organismus: stimmungsaufhellend, sättigend.
Das Medikament wurde/wird bei Depressionen eingesetzt. In D. ist derzeit kein Arzneimittel mit diesem Wirkstoff auf dem Markt.

Medikamente, die den Wirkstoff Oxitriptan enthalten: Tript-OH (nicht mehr verfügbar).

In früheren Jahren hatten verunreinigte 5-Hydroxytryptophan-Präparate zu schwersten oft bleibenden Behinderungen geführt.

Mögliche Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen bei Oxitriptan: Schwindel, Kopfschmerz, gastrointestinale Störungen; Kombination von Oxitriptan mit MAO-I oder stark serotonerg wirksamen Substanzen (SSRI) kann zum Serotoninsyndrom führen.

Gegenanzeigen, Warnhinweise und Beschränkungen

Gegenanzeigen

Oxitriptan nicht anwenden bei: Nicht kombinieren mit Antidepressiva aus der Gruppe der MAO-Hemmer.

Anwendungsbeschränkungen

Oxitriptan nur bedingt anwenden bei: schwere Niereninsuffizienz, Suizidalität.

In der Schwangerschaft: Strenge Nutzen-Risiko-Abwägung!
Während der Stillzeit: Strenge Nutzen-Risiko-Abwägung! Möglichst vorher Abstillen.

Arzneimittelwechselwirkungen Oxitriptan

Folgende möglichen klinisch bedeutsamen Wechselwirkungen sollten bei der Einnahme von Oxitriptan bzw. der Präparate, die den Wirkstoff enthalten, beachtet werden:

  • Diarrhö: Paroxetin
  • Erregungszustand: Paroxetin
  • Kombination meiden: Duloxetin, Venlafaxin, Citalopram, Escitalopram, Fluoxetin,Fluvoxaminhydrogenmaleat, Paroxetin, selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, Sertralin
  • Serotonin-Syndrom: Citalopram, Desvenlafaxin, Duloxetin, Escitalopram, Fluoxetin, Fluvoxaminhydrogenmaleat, Paroxetin, selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, Sertralin, Venlafaxin
  • Übelkeit: Paroxetin
  • Unruhezustand: Paroxetin

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren