Tirzepatid reduziert Körpergewicht, Taillenumfang

Tirzepatid reduziert das Körpergewicht und den Taillenumfang bei Menschen mit Übergewicht oder Adipositas unabhängig von der Dauer der Übergewichtigkeit

Tirzepatid reduziert Körpergewicht, Taillenumfang

14.03.2024 Neue Forschungsergebnisse, die auf dem diesjährigen European Congress on Obesity (Venedig, 12.-15. Mai) vorgestellt werden, zeigen, dass das Adipositas-Medikament Tirzepatid (Handelsnamen sind Mounjaro, Zepbound) das Körpergewicht und den Taillenumfang unabhängig von der Dauer des Übergewichts oder der Adipositas konsequent reduziert. Die Studie wurde von Dr. Giovanna Muscogiuri, Universität Neapel Federico II, Neapel, Italien, und Kollegen durchgeführt.

Die SURMOUNT Phase-3-Studien

In den SURMOUNT Phase-3-Studien wurde Tirzepatid im Vergleich zu Placebo bei Personen mit Adipositas oder Übergewicht mit mindestens einer gewichtsbedingten Begleiterkrankung ohne Typ-2-Diabetes (SURMOUNT-1, 72 Wochen), mit Typ-2-Diabetes (SURMOUNT-2, 72 Wochen) und ohne Typ-2-Diabetes nach einer 12-wöchigen intensiven Lebensstilintervention (SURMOUNT-3, 72 Wochen ab Randomisierung) oder nach einer 36-wöchigen offenen Tirzepatid-Einführung (SURMOUNT-4, 52 Wochen ab Randomisierung) untersucht.

In dieser Untergruppenanalyse wurden die Teilnehmer jeder Studie nach der Dauer der Übergewichts- / Adipositas-Erkrankung bei Studienbeginn in Gruppen eingeteilt (10 Jahre oder weniger, zwischen 10 und 20 Jahren und über 20 Jahre, ermittelt durch Patientenberichte). Analysiert wurden die prozentuale Veränderung des Körpergewichts, der Anteil der Teilnehmer, die das Ziel einer Gewichtsabnahme von 5, 10, 15, 20 und 25 % erreichten, sowie die Veränderung des Taillenumfangs.

Die auf Tirzepatid randomisierten Teilnehmer erzielten unabhängig von der Dauer ihrer Übergewichtigkeit eine stärkere Gewichtsreduktion im Vergleich zu Placebo am Endpunkt der Studie. Dies war in den verschiedenen SURMOUNT-Studien konstant, und das Ausmaß der Reduktion war im Allgemeinen über die verschiedenen Kategorien der Dauer der Übergewichtigkeit hinweg ähnlich.

Im Allgemeinen erreichten mehr mit Tirzepatid behandelte Teilnehmer die Zielwerte für die Gewichtsreduktion von 5, 10, 15, 20 und 25 % im Vergleich zu mit Placebo behandelten Teilnehmern, unabhängig von der Dauer der Übergewichtigkeit. Tirzepatid reduzierte den Taillenumfang in jeder Kategorie der Dauer der Übergewichtigkeit in SURMOUNT-1 bis -4 in größerem Umfang als Placebo. Diese Reduktionen waren in allen Untergruppen der Dauer der Übergewichtigkeit gleich.

Gewichtsverlust mit und ohne Diabetes

In der SURMOUNT-1-Studie beispielsweise verloren Patienten mit einer Dauer der Übergewichtigkeit von weniger als 10 Jahren unter der 10mg-Dosis von Tirzepatid nach 72 Wochen 21% ihres Körpergewichts, verglichen mit 20% bei Patienten mit einer Dauer des Übergewichts von 10-20 Jahren und 23% bei Patienten mit einer Dauer des Übergewichts von über 20 Jahren.

In der SURMOUNT-2-Studie (in der alle Teilnehmer auch mit Typ-2-Diabetes lebten) verloren Patienten mit einer Dauer des Übergewichts von weniger als 10 Jahren 13 % ihres Körpergewichts, verglichen mit 16 % bei Patienten mit einer Dauer des Übergewichts von 10-20 Jahren und 17 % bei Patienten, die seit mehr als 20 Jahren mit Übergewicht oder Adipositas lebten. Die Verringerung des Taillenumfangs folgte ähnlichen Trends.

Die Autoren schlussfolgern: „Tirzepatid reduzierte das Körpergewicht und den Taillenumfang bei Menschen mit Adipositas oder Übergewicht und gewichtsbezogenen Begleiterkrankungen unabhängig von der Dauer der Erkrankung. Diese Ergebnisse stimmen mit den Gesamtergebnissen der einzelnen Studien des SURMOUNT-Programms überein.“

© arznei-news.de – Quellenangabe: European Congress on Obesity

Weitere Infos / News zu diesem Thema: