Behandlung von Bronchitis

Gesundheitstipp – Antibiotika – Hustenmittel

Bronchitis

Bronchitis ist eine virale oder bakterielle Infektion, die eine Entzündung der Bronchien verursacht, und das Atmen erschwert.

Das National Heart Lung and Blood Institute der USA empfiehlt diese Maßnahmen, um bei und mit Bronchitis besser zurechtzukommen.

Die Ratschläge

  • Bronchitis

    Akute Bronchitis

    Schlafen und Ruhen Sie viel und trinken Sie viel Flüssigkeit.

  • Erwachsene könnten Aspirin (Acetylsalicylsäure) gegen das Fieber nehmen wollen; Acetaminophen (Paracetamol aber nie Aspirin) für Kinder.
  • Wenn Ihr Arzt vermutet, dass Sie eine bakterielle Infektion haben, kann er oder sie ein Antibiotikum verordnen. Ein Antibiotikum hilft nicht bei einer Virusinfektion, der häufigsten Ursache für Bronchitis.
  • Benutzen Sie einen Raum-Befeuchter oder setzen Sie sich in ein dampfendes Badezimmer. Dies hilft die Atemwege zu öffnen.
  • Wenn Ihr Arzt es billigt, benutzen Sie Medikamente um den Husten und die Entzündung zu lindern.
  • Vermeiden Sie Dinge (besonders Tabakrauch), die Ihre Lungen reizen.

© arznei-news.de – Quelle: National Heart Lung and Blood Institute, Nov. 2012



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)