Semaglutid ist Liraglutid bei der Gewichtsabnahme überlegen

Vergleich: Wirkung von wöchentlich subkutan verabreichtem Semaglutid im Vergleich zu täglichem Liraglutid auf das Körpergewicht bei Erwachsenen mit Übergewicht oder Adipositas ohne Diabetes 22.01.2022 Bei Erwachsenen mit Übergewicht oder Adipositas führt einmal wöchentlich subkutan verabreichtes Semaglutid in Verbindung mit einer Beratung zu Ernährung und körperlicher Aktivität nach 68 Wochen zu einem signifikant größeren Gewichtsverlust als … Weiterlesen

Colitis ulcerosa: Mirikizumab überlegen gegenüber Placebo in Phase-3-Erhaltungsstudie

Mirikizumab zeigt Überlegenheit gegenüber Placebo in Phase-3-Erhaltungsstudie bei Colitis ulcerosa und unterstützt Zulassungsanträge im Jahr 2022 15.12.2021 Eli Lilly and Company teilt mit, dass Mirikizumab den primären Endpunkt der klinischen Remission und alle wichtigen sekundären Endpunkte nach einem Jahr in der Studie LUCENT-2 erreicht hat. Dabei handelt es sich um eine Phase-3-Erhaltungsstudie, in der die … Weiterlesen

Auswirkungen von Medikamenten auf das Darmmikrobiom

bauch

Von Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel-Medikamenten bis hin zu Antibiotika – die von uns eingenommenen Medikamente können das menschliche Darmmikrobiom beeinflussen 09.12.2021 Forscher der Bork-Gruppe am EMBL Heidelberg haben in Zusammenarbeit mit einem europäischen Konsortium mit mehr als zwanzig beteiligten europäischen Instituten gezeigt, dass viele häufig verwendete Medikamente starke Auswirkungen auf unsere Darmmikroben (Darmflora) haben. Dazu gehören … Weiterlesen

Morbus Crohn: Positive Phase 2-Ergebnisse (48 Wochen) zu Tremfya

Positive Topline-Ergebnisse (Woche 48) der Phase-2-Studie GALAXI 1 zu TREMFYA® (Guselkumab) bei Erwachsenen mit mäßig bis schwer aktivem Morbus Crohn 18.11.2021 Janssen hat erste Ergebnisse der klinischen Phase-2-Studie GALAXI 1 veröffentlicht, wonach die zuvor in Woche 12 berichteten Raten der klinischen Remission (Crohn’s Disease Activity Index [CDAI] <150) in Woche 48 bei Erwachsenen mit mäßig … Weiterlesen

PPI erhöhen Risiko für Nierenschäden nach Herzoperation

Präoperative Protonenpumpenhemmer sind verbunden mit einem erhöhten Risiko für akute Nierenschäden, die nach einer Herzoperation eine Dialyse erfordern 16.11.2021 Die präoperative Einnahme von Protonenpumpeninhibitoren (PPI; Protonenpumpenhemmer) steht im Zusammenhang mit einer akuten Nierenschädigung (AKI) bei Patienten, die sich einer Herzoperation unterziehen. Dies geht aus einer auf der Kidney Week, der Jahrestagung der American Society of … Weiterlesen

Entzündliche Darmerkrankungen: Neue Analysen zu Stelara

bauch

Neue Analysen deuten auf positive Ergebnisse für STELARA® (Ustekinumab) als Erstlinientherapie für Bio-Naïve-Patienten mit mäßig bis schwer aktiven entzündlichen Darmerkrankungen hin 29.10.2021 Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson haben Daten aus zwei neuen Analysen zu STELARA® (Ustekinumab) zur Behandlung von Erwachsenen mit mäßig bis schwer aktivem Morbus Crohn (CD) und Colitis ulcerosa (UC) … Weiterlesen

Nichtalkoholische Steatohepatitis: Lanifibranor reduziert Krankheitsaktivität

In einer Phase-2b-Studie zeigte sich bei mehr Patienten mit aktiver NASH unter Lanifibranor eine Verringerung der Krankheitsaktivität im Vergleich zu Placebo 22.10.2021 Bei Patienten mit aktiver nichtalkoholischer Steatohepatitis (NASH) ist der Prozentsatz der Patienten mit einer Abnahme der Steatohepatitis-Aktivität unter der einmal täglichen Gabe von 1.200 mg Lanifibranor über einen Zeitraum von 24 Wochen signifikant … Weiterlesen

Medikamente gegen Sodbrennen: Hilfreich bei Zahnfleischerkrankung?

Studie findet Zusammenhang zwischen Protonenpumpenhemmern und dem Schweregrad von Zahnfleischerkrankungen 15.10.2021 Die Einnahme von Medikamenten gegen Sodbrennen (Protonenpumpenhemmer, PPI) geht laut einer aktuellen Studie der University at Buffalo mit einem geringeren Schweregrad von Zahnfleischerkrankungen einher. Die Untersuchung ergab, dass mit Protonenpumpenhemmern – eine Klasse von Medikamenten, die häufig zur Behandlung von Sodbrennen, saurem Reflux und … Weiterlesen

Prucaloprid könnte Gedächtnis und Kognition fördern

Neuronale und verhaltensbezogene Wirkungen des 5-HT4-Rezeptor-Agonisten Prucaloprid in einer vom Hippocampus abhängigen Gedächtnisaufgabe 04.10.2021 Die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung kognitiver Probleme bei Patienten mit psychischen Erkrankungen könnte einen Schritt näher rücken, nachdem ein Forscherteam herausgefunden hat, dass ein bereits vorhandenes Medikament – Prucaloprid (Handelsname Resolor), das zur Behandlung von Verstopfung eingesetzt wird – unsere … Weiterlesen

Statine gegen Colitis ulcerosa wirksam?

Personen mit Colitis ulcerosa, die Atorvastatin einnehmen, haben unabhängig von ihrem Alter eine fast halb so hohe Kolektomierate 18.09.2021 Laut einer im Journal of the American Medical Informatics Association veröffentlichten Studie könnten Statine eine neue therapeutische Option zur Behandlung von Colitis ulcerosa sein. Die Studie Lawrence Bai von der Stanford University School of Medicine in … Weiterlesen