Makulaödem: Langanhaltende Verbesserung des Sehvermögens durch Anti-VEGF-Therapie

Ergebnisse im Monat 60 nach Behandlungsbeginn mit Anti-VEGF-Therapie bei Makulaödem aufgrund eines zentralen oder hemioretinalen Venenverschlusses 22.04.2022 Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass eine Behandlung des retinalen Venenverschlusses zu lang anhaltenden Verbesserungen der Sehkraft führt, wobei die Sehschärfe auch nach fünf Jahren noch deutlich über dem Ausgangswert liegt. Viele Patienten benötigen jedoch eine kontinuierliche Behandlung. Der zentrale … Weiterlesen

Vielversprechende Ergebnisse für intravitreales Faricimab bei Netzhauterkrankungen

Studien: Wirksamkeit und Sicherheit von intravitrealem Faricimab bei neovaskulärer altersbedingter Makuladegeneration (TENAYA and LUCERNE) und Patienten mit diabetischem Makulaödem (YOSEMITE und RHINE) 03.02.2022 Faricimab ist Aflibercept in der Behandlung der neovaskulären altersbedingten Makuladegeneration (nAMD) und des diabetischen Makulaödems nicht unterlegen. Dies geht aus zwei Studien hervor, die in The Lancet veröffentlicht wurden. Faricimab bei neovaskulärer … Weiterlesen

Diabetisches Makulaödem: Ergebnisse der Phase III-Studie KESTREL mit Beovu

Auge

Positive Ergebnisse aus dem zweiten Jahr der Phase III-Studie KESTREL mit Beovu® bei diabetischem Makulaödem 10.12.2021 Novartis hat die ersten interpretierbaren Ergebnisse aus Jahr zwei (Woche 100) der Phase-III-Studie KESTREL bekanntgegeben. KESTREL untersuchte Sicherheit und Wirksamkeit von Beovu® (Brolucizumab) 6 mg bei Patienten mit Sehbehinderung aufgrund eines diabetischen Makulaödems (DME). Die Ergebnisse des zweiten Behandlungsjahres … Weiterlesen

Diabetisches Makulaödem: Beovu zeigt positive Ergebnisse in Phase-III-Studien

Brolucizumab (Beovu): Ergebnisse im zweiten Jahr der Phase-III-Studie KITE bestätigen Verbesserungen von Sehschärfe und Flüssigkeitsreduzierung sowie das Sicherheitsprofil des ersten Jahres 17.08.2021 Novartis hat positive Ergebnisse aus zwei klinischen Studien der Phase III veröffentlicht, in denen Beovu® (Brolucizumab) 6 mg im Vergleich zu Aflibercept 2 mg bei Patienten mit diabetischem Makulaödem (DME) untersucht wurde. Im … Weiterlesen

Netzhauterkrankungen: Zulassungsempfehlung für Byooviz

EU: Netzhauterkrankungen (Auge) – CHMP-Zulassungsempfehlung für Byooviz (Ranibizumab) 25.06.2021 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Byooviz (aktive Substanz ist Ranibizumab) der Firma Samsung Bioepis als 10 mg/ml Lösung zur Injektion für die Behandlung der neovaskulären (feuchten) altersbedingten Makuladegeneration, der Sehbeeinträchtigung aufgrund eines diabetischen Makulaödems, der proliferativen diabetischen Retinopathie, der … Weiterlesen

Brolucizumab (Beovu) bei diabetischem Makulaödem

25.02.2022 EU: Der CHMP der EMA empfiehlt die Erweiterung der Indikation wie folgt: Beovu soll bei Sehbehinderung aufgrund eines diabetischen Makulaödems (DME) angezeigt sein. 10.12.2021 Positive Ergebnisse aus dem zweiten Jahr der Phase III-Studie KESTREL mit Beovu® bei diabetischem Makulaödem … zum Artikel 17.08.2021 Brolucizumab (Beovu): Ergebnisse im zweiten Jahr der Phase-III-Studie KITE bestätigen Verbesserungen von … Weiterlesen