Einsatz von Antikoagulantien bei gastrointestinalen Krebserkrankungen

Einsatz direkter oraler Antikoagulanzien (DOAC) zur Behandlung akuter venöser Thromboembolien bei Patienten mit gastrointestinalen Krebserkrankungen 07.06.2021 Eine Studie von Mayo Clinic-Forschern bringt etwas Klarheit in den Einsatz von direkten oralen Antikoagulantien (DOAC), wie Apixaban und Rivaroxaban, zur Behandlung von akuten venösen Thromboembolien (VTE) bei Patienten mit gastrointestinalen (Magen-Darm) Krebserkrankungen. Die Ergebnisse wurden in Mayo Clinic … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren