Xanamem

Letzter Patient in Ph2-Studie zur Behandlung von Alzheimer aufgenommen

26.11.2018 Actinogen Medical hat bekanntgegeben, dass der letzte Patient für XanADu, eine klinische Phase-II-Studie mit Xanamem zur Behandlung von Patienten mit leichter Alzheimer-Krankheit, aufgenommen wurde.

Insgesamt 186 Patienten nehmen an der Studie teil und damit wurde das ursprüngliche Ziel des Unternehmens von 174 Patienten übertroffen. Die gestiegenen Einschreibungszahlen sind auf ein hohes Engagement von Studienzentren und Forschungsteams zurückzuführen, die an dieser wichtigen globalen Alzheimer-Studie teilnehmen, schreibt Actinogen.

XanADu ist eine randomisierte, doppelblinde, multizentrische klinische Studie, die Xanamem mit Placebo bei Patienten mit leichter Demenz aufgrund der Alzheimer-Krankheit vergleicht.

Der letzte Patient wird die Studie in vier Monaten abschließen, nachdem er drei Monate lang mit Xanamem oder Placebo behandelt wurde, gefolgt von einer einmonatigen Beobachtungsphase außerhalb der Behandlung. Alle Studiendaten werden dann erfasst, überprüft und qualitätskontrolliert, bevor sie analysiert werden. Das Unternehmen glaubt, die Ergebnisse im zweiten Quartal 2019 veröffentlichen zu können.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Actinogen Medical





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren