Dexamethason gegen Menstruationsblutungen hilfreich

Eine geringe Dosis des Steroids Dexamethason kann starke Menstruationsblutungen verringern

05.08.2021 Bei Frauen, die unter starken Menstruationsblutungen leiden, könnte der Blutverlust durch die Behandlung mit dem gängigen entzündungshemmenden Steroid Dexamethason verringert werden laut einer in EBioMedicine veröffentlichten Studie.

Die am häufigsten verwendete Behandlung zur Verringerung der Menstruationsblutung – ein Hormon freisetzendes Gerät, das in die Gebärmutterhöhle eingeführt wird – ist sehr wirksam. Allerdings ist fast ein Fünftel der Erstanwenderinnen unzufrieden mit den Nebenwirkungen, zu denen unvorhersehbare Blutungen gehören. Auch für Frauen, die versuchen, schwanger zu werden, ist das Gerät nicht geeignet.

Die Studie

An der Studie, die von einem Team der Universität Edinburgh durchgeführt wurde, nahmen 107 Frauen im Alter zwischen 21 und 54 Jahren teil, die seit sechs Monaten bis zu 37 Jahren unter starken Regelblutungen litten.

Laut Studienbefunden wiesen Frauen, die fünf Tage lang zweimal täglich eine Dosis von 0,9 mg Dexamethason erhielten, eine durchschnittliche Verringerung des Menstruationsblutverlustes um 19 Prozent auf.

Den Forschern zufolge könnten die Ergebnisse bedeuten, dass Dexamethason in Zukunft eine Behandlungsoption für Frauen sein könnte, deren starke Menstruationsblutungen ihre Lebensqualität oder Gesundheit beeinträchtigen. Es könnte auch von Frauen eingesetzt werden, die bei einer Hormonbehandlung inakzeptable Nebenwirkungen verspüren, aber keine chirurgische Behandlung wünschen, sowie von Frauen, die eine Schwangerschaft herbeiführen möchten.

© arznei-news.de – Quellenangabe: EBioMedicine (2021). DOI: 10.1016/j.ebiom.2021.103434

Weitere Infos / News:





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie bitte über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren