Paroxetin

News

Indikation; Anwendung

Medikamente, die Paroxetin enthalten, werden eingesetzt für die Behandlung von:

  • schweren depressiven Episoden
  • Zwangsstörungen
  • Panikstörungen mit und ohne Agoraphobie
  • sozialen Angststörungen/sozialen Phobien
  • generalisierten Angststörungen
  • posttraumatischen Belastungsstörungen

Wirkstoff; Wirkweise

Paroxetin ist ein Phenylpiperidin-Derivat und selektiver Inhibitor der präsynaptischen Wiederaufnahme von 5-Hydroxytryptamin (5-HT).

Paroxetin hemmt die neuronale Wiederaufnahme von Serotonin und fördert dadurch die serotonerge Transmission.

Handelsnamen sind u.a.: Allenopar, Brisdelle, Deroxat, Dropax, Parexat, Parocetan, ParoLich, Paronex, Paroxalon, Paroxat, Paroxetop, Seroxat, Stiliden, Tagonis.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)