Pimavanserin (Nuplazid)

News

Wirkstoff, Einsatz

Pimavanserin (ACP-103, Handelsname Nuplazid) ist ein von Acadia Pharmaceuticals entwickeltes Antipsychotikum, das als ein inverser Agonist auf den Serotonin-Rezeptor-Subtyp 5-HT2A wirkt, mit 40x Selektivität gegenüber 5-HT2C, und ohne signifikante Affinität oder Aktivität bei 5-HT2B oder Dopamin-Rezeptoren.

Das Medikament befindet sich im Einsatz bei: Schizophrenie, Alzheimer / Demenz, Parkinson (Psychose)

Mögliche Nebenwirkungen

Die häufigsten in klinischen Studien von den Teilnehmern berichteten Nebenwirkungen waren:

  • Schwellungen, in der Regel der Knöchel, Beine und Füße durch die übermäßige Anhäufung von Flüssigkeit im Gewebe (periphere Ödeme);
  • Übelkeit und
  • anormaler Geisteszustand (Konfusion).




Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie bitte über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren