Können Multivitaminpräparate das Gedächtnis verbessern?

Multivitaminprodukte verbessern Gedächtnis und verlangsamen kognitive Alterung bei älteren Menschen

Können Multivitaminpräparate das Gedächtnis verbessern?

19.01.2024 Zwei zuvor veröffentlichte Studien zur kognitiven Leistungsfähigkeit im Rahmen von COSMOS (COcoa Supplement and Multivitamin Outcomes Study) deuten auf eine positive Wirkung eines täglichen Multivitaminpräparates hin.

Die COSMOS-Forscher berichten nun über die Ergebnisse einer dritten COSMOS-Studie zur Kognition, die sich auf Teilnehmer konzentrierte, die sich einer persönlichen Beurteilung unterzogen, sowie über die Ergebnisse einer kombinierten Analyse der drei separaten Studien.

Die Ergebnisse dieses jüngsten Berichts bestätigen einen konsistenten und statistisch signifikanten Nutzen einer täglichen Multivitamineinnahme im Vergleich zu Placebo sowohl für das Gedächtnis als auch für die allgemeine Kognition.

In der klinischen Studie unterzogen die Forscher 573 Teilnehmer der als COSMOS-Clinic bezeichneten Untergruppe von COSMOS einer detaillierten, persönlichen kognitiven Bewertung.

In ihren vorspezifizierten Analysen der Daten aus der COSMOS-Klinik beobachteten die Forscher einen moderaten Nutzen der Multivitaminpräparate im Vergleich zu Placebo für die globale Kognition über zwei Jahre. Ein statistisch signifikanter Nutzen der Multivitaminergänzung zeigte sich bei Veränderungen des episodischen Gedächtnisses, nicht jedoch bei der exekutiven Funktion/Aufmerksamkeit.

Das Team führte auch eine Metaanalyse auf der Grundlage der drei separaten Studien mit sich nicht überschneidenden COSMOS-Teilnehmern (mit einer Behandlungsdauer von zwei bis drei Jahren) durch, die deutliche Hinweise auf einen Nutzen sowohl für die globale Kognition als auch für das episodische Gedächtnis ergab. Die Autoren schätzen, dass das tägliche Multivitaminpräparat die globale kognitive Alterung im Vergleich zu Placebo um das Äquivalent von zwei Jahren verlangsamt hat.

Studienautor Chirag Vyas vom Massachusetts General Hospital sagte: „Die Metaanalyse von drei separaten Kognitionsstudien liefert starke und konsistente Hinweise darauf, dass die tägliche Einnahme eines Multivitamins, das mehr als 20 essenzielle Mikronährstoffe enthält, hilft, Gedächtnisverluste zu verhindern und die kognitive Alterung zu verlangsamen.“

© arznei-news.de – Quellenangabe: American Journal of Clinical Nutrition (2024). DOI: 10.1016/j.ajcnut.2023.12.011

News zu Multivitamin-Präparate und das Gedächtnis

Multivitaminpräparate verbessern das Gedächtnis älterer Menschen

27.05.2023 Die tägliche Einnahme von Multivitaminpräparaten verbessert das Gedächtnis älterer Erwachsener im Vergleich zu Placebo laut einer online im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichten Studie.

Dr. Lok-Kin Yeung von der Columbia University in New York City und Kollegen untersuchten die Wirkung einer täglichen Multivitamin-/Multimineralergänzung auf das Gedächtnis älterer Menschen. Die Analyse umfasste 3.562 ältere Erwachsene, die nach dem Zufallsprinzip entweder ein Multivitamin oder ein Placebo erhielten.

  • Die Forscher fanden heraus, dass die Einnahme von Multivitaminpräparaten im Vergleich zu Placebo sowohl nach einem Jahr als auch während der dreijährigen Nachbeobachtungszeit mit einer signifikant besseren unmittelbaren ModRey-Erinnerung (Modified Rey Auditory Verbal Learning Test: ein Test für das episodische Gedächtnis zur Verwendung in normalen und präklinischen Populationen) verbunden war.
  • Es wurden keine signifikanten Zusammenhänge zwischen der Multivitamin-Supplementierung und den sekundären Ergebnissen des episodischen Gedächtnisses über drei Jahre oder den Leistungsveränderungen bei den neuropsychologischen Aufgaben zur Erkennung neuer Objekte und der Exekutivfunktion über drei Jahre festgestellt.
  • Der geschätzte Effekt der Multivitamin-Intervention auf die Verbesserung der Gedächtnisleistung lag bei etwa 3,1 Jahren altersbedingter Gedächtnisveränderung gegenüber Placebo.

„Die meisten älteren Menschen sind besorgt über die altersbedingten Gedächtnisveränderungen“, sagte Yeung in einer Erklärung. „Unsere Studie legt nahe, dass die Einnahme von Multivitaminen eine einfache und kostengünstige Möglichkeit für ältere Erwachsene sein kann, den Gedächtnisverlust zu verlangsamen.“

© arznei-news.de – Quellenangabe: American Journal of Clinical Nutrition – DOI:https://doi.org/10.1016/j.ajcnut.2023.05.011

Weitere Infos / News zu diesem Thema:

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert / verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Wie Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren oder für Arznei-News eine Ausnahme machen, können Sie übers Internet erfahren oder z.B. hier:

https://www.ionos.de/digitalguide/websites/web-entwicklung/adblocker-deaktivieren/

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.