Überaktive Blase: Zusammenhang mit Demenz-Medikamenten

Risiko einer überaktiven Blase steht in Verbindung mit Cholinesterasehemmern bei Demenz 08.01.2022 Eine im Journal of the American Geriatrics Society veröffentlichte Studie des University of Houston College of Pharmacy hat das Risiko einer überaktiven Blase (OAB) als Nebenwirkung von Cholinesterase-Inhibitoren (ChEI) zur Behandlung von Demenz und Alzheimer-Krankheit untersucht. Demenz ist eine Gruppe von Symptomen, die … Weiterlesen

Allopurinol

Allopurinol ist ein Arzneistoff zur Behandlung der chronischen Gicht (gehört zur Medikamentenklasse der Urikostatika) und in Kombination mit anderen Medikamenten der Leishmaniose. Handelsnamen sind u.a. Bleminol, Cellidrin, Duzallo, Epidropal, Foligan, Gewapurol, Gichtex, Mephanol, Purinol, Remid, Uribenz, Uriconorm, Urosin, Zyloric. Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu diesem Medikament News zu Allopurinol 26.01.2022 Erhöht Allopurinol Sterblichkeit bei Patienten mit Gicht … Weiterlesen

Spironolacton

Spironolacton

Spironolacton (Handelsnamen: Aldactone, Jenaspiron, Osyrol, Spirobene, Verospiron, Xenalon) ist ein kaliumsparendes Diuretikum und durch seinen Einsatz kommt es zu einer erhöhten Wasserausscheidung und dadurch zu einem Absinken des Blutdrucks. Das Medikament wird eingesetzt bei erhöhtem Aldosteronspiegel, chronischer Herzinsuffizienz. News zu Spironolacton 24.02.2022 Spironolacton: Erhöhtes Risiko für Krebs? Studie untersuchte Zusammenhang zwischen der Einnahme von Spironolacton … Weiterlesen

Methylprednisolon besser als Placebo bei IgA-Nephropathie mit hohem Risiko

Die Dosis wurde jedoch reduziert aufgrund des erhöhten Auftretens schwerwiegender unerwünschter Ereignisse bei voller Methylprednisolon-Dosis 17.11.2021 Das Steroid Methylprednisolon verringert das Risiko für schwerwiegende unerwünschte Nierenereignisse bei Menschen mit Hochrisiko-Immunglobulin-A-Nephropathie (IgAN), aber Methylprednisolon in voller Dosierung erhöht das Risiko für schwerwiegende unerwünschte Ereignisse. Dies geht aus einer auf der Kidney Week, der Jahrestagung der American … Weiterlesen

PPI erhöhen Risiko für Nierenschäden nach Herzoperation

Präoperative Protonenpumpenhemmer sind verbunden mit einem erhöhten Risiko für akute Nierenschäden, die nach einer Herzoperation eine Dialyse erfordern 16.11.2021 Die präoperative Einnahme von Protonenpumpeninhibitoren (PPI; Protonenpumpenhemmer) steht im Zusammenhang mit einer akuten Nierenschädigung (AKI) bei Patienten, die sich einer Herzoperation unterziehen. Dies geht aus einer auf der Kidney Week, der Jahrestagung der American Society of … Weiterlesen

C3-Glomerulopathie: Iptacopan erreicht primäre Endpunkte

Iptacopan erreicht primäre Endpunkte (Reduktion Proteinurie, C3-Proteinablagerungen) in Phase-II-Studie bei seltener Nierenerkrankung C3-Glomerulopathie (C3G) 05.11.2021 Novartis berichtet, dass in einer Phase-II-Studie mit dem Prüfpräparat Iptacopan (LNP023) bei Patienten mit C3-Glomerulopathie (C3G) die primären Endpunkte in beiden Patientenkohorten erreicht wurden. Die Daten wurden auf der Jahrestagung 2021 der American Society of Nephrology (ASN) vorgestellt. In der … Weiterlesen

Melatonin verringert Vancomycin-bedingtes Nierenversagen

Nierenschützende Wirkung von Melatonin gegen Vancomycin-bedingte akute Nierenschädigung bei hospitalisierten Patienten: eine retrospektive Kohortenstudie 16.09.2021 Eine Studie von Forschern der Rutgers Ernest Mario School of Pharmacy kommt zu dem Ergebnis, dass Melatonin das Nierenversagen (Niereninsuffizienz) bei mit dem Antibiotikum Vancomycin behandelten Patienten deutlich verringert. Die in der Fachzeitschrift Antimicrobial Agents and Chemotherapy veröffentlichte Studie untersuchte … Weiterlesen

Nierentransplantation: Abbruch der CIRRUS-1-Studie zu Iscalimab

Novartis gibt Abbruch der CIRRUS-1-Studie zu CFZ533 (Iscalimab) bei nierentransplantierten Patienten bekannt 04.09.2021 Novartis hat bekanntgegeben, dass nach einer Zwischenanalyse der Daten aus der CIRRUS-1-Studie beschlossen wurde, die Studie abzubrechen. Die Analyse deutet darauf hin, dass eine Behandlung mit CFZ533 (Iscalimab) im Vergleich zu einer Behandlung mit Tacrolimus weniger wirksam ist, wenn es um die … Weiterlesen

Tadalafil (Cialis)

Tadalafil

Behandlung von benigner Prostatahyperplasie – Potenzmittel Tadalafil ist ein Potenzmittel (Phosphodiesterase-5-Hemmer) und wird bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion, Pulmonaler Arterieller Hypertonie und des benignen Prostatasyndroms eingesetzt. ATC-Einordnung – G04BE08: G – Urogenitalsystem und Sexualhormone, G04 – Urologika, G04B — Andere Urologika, inkl. Spasmolytika, G04BE — Mittel bei erektiler Dysfunktion. Handelsnamen: Cialis. Nebenwirkungen; Erfahrungen, Erfahrungsberichte … Weiterlesen

Dapagliflozin (Forxiga) bei Glomerulosklerose – Studie

Dapagliflozin schützt Nieren auch bei der Nierenerkrankung fokale segmentale Glomerulosklerose 07.06.2021 Die fokal segmentale Glomerulosklerose (FSGS) ist eine seltene Form der Nierenentzündung (Glomerulonephritis), bei der die Glomeruli zunehmend vernarben (sklerotisch), was zu einem fortschreitenden Verlust der Nierenfunktion führt. Bei der Pathogenese spielt eine Dysregulation des Immunsystems eine Rolle, weshalb neben einer supportiven Therapie (insbesondere Blockierung … Weiterlesen