Opdivo verbessert Gesamtüberleben bei Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre

Opdivo verbessert signifikant Gesamtüberleben im Vergleich zu Chemotherapie bei fortgeschrittenem oder metastasiertem Plattenepithelkarzinom des Ösophagus 10.06.2021 Bristol Myers Squibb hat die Ergebnisse der Phase-3-Studie CheckMate -648 veröffentlicht, in der zwei Opdivo-basierte Behandlungskombinationen – Opdivo (Nivolumab) plus Chemotherapie und Opdivo plus Yervoy (Ipilimumab) – einen statistisch signifikanten und klinisch bedeutsamen Nutzen für das Gesamtüberleben (OS) im … Weiterlesen

Positive Daten zu Tislelizumab bei Speiseröhrenkrebs

Checkpointhemmer Tislelizumab erreicht primären Endpunkt des Gesamtüberlebens in zulassungsrelevanter Phase-III-Studie bei Speiseröhrenkrebs nach systemischer Therapie 05.06.2021 Novartis hat Ergebnisse der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie RATIONALE 302 veröffentlicht, wonach der Anti-PD-1-Immun-Checkpointhemmer Tislelizumab das Gesamtüberleben (OS) bei Patienten mit Ösophaguskarzinom (Speiseröhrenkrebs) im Vergleich zur Chemotherapie verbessert (Median 8,6 Monate vs. 6,3 Monate, p=0,0001). Die Studie untersuchte Tislelizumab bei Patienten … Weiterlesen

Pembrolizumab (Keytruda) – Speiseröhrenkrebs

EU: Der CHMP der EMA empfiehlt die Erweiterung der Indikation wie folgt: Keytruda ist in Kombination mit einer platin- und fluoropyrimidinbasierten Chemotherapie indiziert für die Erstlinienbehandlung von Patienten mit lokal fortgeschrittenem inoperablen oder metastasierten Karzinom des Ösophagus oder HER-2-negativem Adenokarzinom des gastroösophagealen Übergangs bei Erwachsenen, deren Tumoren PD-L1 mit einem CPS ≥ 10 exprimieren.

Nivolumab (Opdivo) bei Speiseröhrenkrebs

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu diesem Medikament 17.09.2021 EU: Der CHMP der EMA empfiehlt die Erweiterung der Indikation wie folgt: Opdivo ist in Kombination mit einer Fluoropyrimidin- und Platin-basierten Kombinationschemotherapie für die Erstlinienbehandlung erwachsener Patienten mit HER2-negativem fortgeschrittenen oder metastasierten Adenokarzinom des Magens, des gastroösophagealen Übergangs oder der Speiseröhre indiziert, deren Tumoren PD-L1 mit einem kombinierten positiven … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren