REGEN-COV: Casirivimab und Imdevimab bei COVID-19

Positive Zwischenergebnisse zum REGEN-COV Antikörper-Cocktail als passiven Impfstoff zur Prävention von COVID-19

26.01.2021 Regeneron Pharmaceuticals hat positive erste Ergebnisse einer laufenden klinischen Phase-3-Studie bekanntgegeben, in der REGEN-COV™ (Casirivimab- und Imdevimab-Antikörpercocktail) als passiver Impfstoff zur Prävention von COVID-19 bei Personen mit hohem Infektionsrisiko (aufgrund häuslicher Exposition gegenüber einem COVID-19-Patienten) eingesetzt wird.

Die Studie wird gemeinsam mit dem National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), Teil der National Institutes of Health (NIH), durchgeführt.

Die Studie

Eine explorative Analyse wurde an den ersten ca. 400 evaluierbaren Personen durchgeführt, die in die Studie aufgenommen wurden. Diese wurden randomisiert auf eine passive Impfung mit REGEN-COV (1.200 mg über subkutane Injektionen) oder Placebo.

Die Ergebnisse zur Wirksamkeit

Folgende Ergebnisse hat Regeneron publiziert:

  • Die passive Impfung mit REGEN-COV führte zu einer 100-prozentigen Verhinderung einer symptomatischen Infektion (8/223 Placebo vs. 0/186 REGEN-COV) und zu einer etwa 50-prozentigen Verringerung der Gesamtinfektionsrate (symptomatisch und asymptomatisch) (23/223 Placebo vs. 10/186 REGEN-COV).
  • Die geringere Anzahl von Infektionen, die unter der REGEN-COV-Behandlung auftraten, waren alle asymptomatisch, mit verringerten Spitzenvirusspiegeln und kurzer Dauer der Virusabsonderung.
    • Infektionen, die in der Placebo-Gruppe auftraten, hatten im Durchschnitt eine mehr als 100-fach höhere Spitzen-Viruslast.
    • Die Infektionen in der REGEN-COV-Gruppe dauerten nicht länger als 1 Woche, während ca. 40% der Infektionen in der Placebo-Gruppe 3-4 Wochen andauerten.
    • Keiner der infizierten Personen in der REGEN-COV-Gruppe hatte eine hohe Viruslast (>10^4 Kopien/ml) im Vergleich zu 62% der Infizierten in der Placebogruppe (13/21 Placebo vs. 0/9 REGEN-COV).
  • REGEN-COV war mit einer geringeren Krankheitslast verbunden:
    • Weniger totale virale Shedding-Wochen (44 Wochen Placebo vs. 9 Wochen REGEN-COV).
    • Weniger Wochen mit hoher Virusabsonderung (>10^4 Kopien/ml) (22 Wochen Placebo vs. 0 Wochen REGEN-COV).
    • Weniger symptomatische Wochen insgesamt (18 Wochen Placebo vs. 0 Wochen REGEN-COV).

Sicherheit; Nebenwirkungen

In der Sicherheitsbewertung traten unerwünschte Ereignisse häufiger bei Teilnehmern unter Placebo auf (18% Placebo vs. 12% REGEN-COV); dieser Unterschied wurde durch die erhöhte Rate an SARS-CoV-2-Infektionen in der Placebogruppe verursacht.

In der Placebogruppe gab es einen Todesfall und eine COVID-19-bedingte Hospitalisierung; in der Behandlungsgruppe gab es keine Todesfälle oder COVID-19-Hospitalisierungen.

Reaktionen an der Injektionsstelle traten mit einer Rate von etwa 2 % sowohl in der Behandlungs- als auch in der Placebogruppe auf.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Regeneron Pharmaceuticals.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)