Tranexamsäure reduziert Risiko schwerer Blutungen nach nicht-herzchirurgischer Operation

POISE-3: Tranexamsäure verringert das Risiko schwerer Blutungen bei Patienten, die sich einer nicht-herzchirurgischen Operation unterziehen 04.04.2022 Eine einmalige Gabe von Tranexamsäure zu Beginn und am Ende eines chirurgischen Eingriffs reduziert signifikant – im Vergleich zu Placebo – größere Blutungen bei Patienten, die sich einer nicht-herzchirurgischen Operation unterziehen. Dies geht aus den Ergebnissen der POISE-3-Studie hervor, … Weiterlesen

Vupanorsen erreicht Senkung von Non-HDL-Cholesterinspiegel

Non-HDL-Cholesterin sank durch experimentelles Medikament + Statinbehandlung um etwa ein Viertel 04.04.2022 Der Wirkstoff Vupanorsen senkte den Gesamtcholesterinspiegel von Non-HDL-Cholesterin (Non-HDL) um bis zu 28 % bei Patienten mit hohem Cholesterinspiegel, die bereits ein cholesterinsenkendes Statin-Medikament einnahmen, laut einer auf der 71. wissenschaftlichen Jahrestagung des American College of Cardiology vorgestellten Studie. Darüber hinaus senkte Vupanorsen … Weiterlesen

Alirocumab + hochdosierte Statintherapie reduziert Plaques deutlich

Frühe Zusatztherapie mit PCSK9-Inhibitor scheint bei Patienten nach Herzinfarkt sicher zu sein 04.04.2022 Im Vergleich zu einem Placebo führte die Zugabe des injizierbaren Cholesterinsenkers Alirocumab zu einer hochintensiven Statinbehandlung bei Patienten mit einem Herzinfarkt zu einer doppelt so starken Verringerung von drei wichtigen Messwerten für die Plaque-Anfälligkeit, die das Risiko für künftige kardiale Ereignisse anzeigen. … Weiterlesen

Eisenpräparate zur Infusion: Anaphylaxie-Risiko im Vergleich

Blut

Geringe Häufigkeit von Anaphylaxie bei Eisenpräparaten zur intravenösen Verabreichung, aber erhöhtes Risiko für Anaphylaxie bei Eisendextran und Ferumoxytol im Vergleich zu Eisensaccharose 30.03.2022 Die Anaphylaxierate ist bei den üblicherweise verwendeten intravenösen Eisenpräparaten niedrig, aber das Anaphylaxierisiko ist bei Eisendextran und Ferumoxytol im Vergleich zu Eisensaccharose erhöht. Dies geht aus einer in den Annals of Internal … Weiterlesen

Eingeschränkte Nierenfunktion erhöht Blutungsrisiko unter Antithrombotika

Der Einfluss der Nierenfunktion bei Patienten unter antithrombotischer Therapie: eine Post-hoc-Subgruppenanalyse mit Schwerpunkt auf wiederkehrenden Blutungsereignissen aus der AFIRE-Studie 27.03.2022 Antithrombotika werden verschrieben, um Thrombosen (Blutgerinnsel in einem Blutgefäß) vorzubeugen, aber die Behandlung erhöht auch die Wahrscheinlichkeit für Blutungen, die äußerst schwerwiegend sein können, wenn sie ein lebenswichtiges Organ betreffen. In einer alternden Gesellschaft gibt … Weiterlesen

Aspirin könnte Todesfälle bei hospitalisierten COVID-19-Patienten verringern

Zusammenhang zwischen frühzeitiger Aspirineinnahme und Sterblichkeit im Krankenhaus bei Patienten mit mittelschwerem COVID-19 24.03.2022 Forscher der George Washington University haben die Ergebnisse der weltweit größten Kohortenstudie veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass Krankenhauspatienten mit moderater COVID-19-Erkrankung, die zu Beginn ihrer Behandlung Aspirin erhalten haben, ein geringeres Sterberisiko haben als Patienten, die kein Aspirin erhalten haben. Der … Weiterlesen

Aspirin & Co. könnten Überleben bei COVID-19 verbessern

Auswirkung einer Thrombozytenaggregationshemmer-Therapie auf das Überleben und die organversorgungsfreien Tage bei kritisch kranken Patienten mit COVID-19 22.03.2022 Thrombozytenaggregationshemmer wie Aspirin haben nur geringe Auswirkungen auf die Notwendigkeit lebenserhaltender Maßnahmen bei COVID-19, könnten aber das Überleben in den folgenden Monaten verbessern. Bei schwer an COVID-19 erkrankten Menschen besteht die Gefahr, dass sich Blutgerinnsel bilden, die die … Weiterlesen

Valoctocogen Roxaparvovec (Roctavian; Valrox)

Blut

News zu Valoctocogen Roxaparvovec 24.06.2022 EU: Schwere Hämophilie A – CHMP-Zulassungsempfehlung für Roctavian (Wirkstoff Valoctocogen Roxaparvovec) 24.06.2022 In der offenen Studie wurde ein erheblicher Anstieg der Faktor-VIII-Aktivität in den Wochen 49 bis 52 der Nachbeobachtung festgestellt In der offenen Studie wurde ein erheblicher Anstieg der Faktor-VIII-Aktivität in den Wochen 49 bis 52 der Nachbeobachtung festgestellt … Weiterlesen

Sicherheit, Wirksamkeit und Pharmakokinetik von Efanesoctocog alfa bei Hämophilie A

Blut

XTEND-1: Efanesoctocog alfa erreicht primäre und wichtige sekundäre Endpunkte in Zulassungsstudie bei Hämophilie A und zeigt Überlegenheit gegenüber vorheriger Faktorprophylaxebehandlung 09.03.2022 Sanofi und Swedish Orphan Biovitrum AB haben positive Topline-Ergebnisse der zulassungsrelevanten Phase-3-Studie XTEND-1 bekanntgegeben, in der die Sicherheit, Wirksamkeit und Pharmakokinetik von Efanesoctocog alfa (BIVV001) bei zuvor behandelten Patienten im Alter von ≥12 Jahren … Weiterlesen

Schlaganfall u. Alteplase: Keine Verbindung von NOAC mit intrakraniellen Blutungen

Zusammenhang zwischen der kürzlichen Einnahme von Nicht-Vitamin-K-antagonistischen oralen Antikoagulanzien und intrakraniellen Blutungen bei Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall, die mit Alteplase behandelt wurden 27.02.2022 Bei mit Alteplase behandelten Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall ist die Einnahme von neuen oralen Antikoagulantien (NOAC: Nicht-Vitamin-K-antagonistischen oralen Antikoagulanzien) in den vorangegangenen sieben Tagen nicht mit einem erhöhten Risiko für … Weiterlesen